MyCityRun im Stadtpark

Anzeige
MyCityRun, die neue Laufveranstaltungsreihe des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV), wird nun ab 31. Mai im Stadtpark stattfinden, nachdem die Bezirkspolitik in Eimsbüttel das Alstervorland, den ersten Wunschstandort des DLV nahezu geschlossen abgelehnt hatte (das WochenBlatt berichtete).
Gegen den Stadtpark bestehen im Bezirk Hamburg-Nord keine Einwände. Alle Bezirksfraktionen befürworten das Laufangebot.
Die Auswahl des Stadtparks für MyCityRun bezeichnet Frank Reschreiter, der Sprecher der Innen- und Sportbehörde, als „Gemeinschaftsproduktion“ von Sportamt, Innenbehörde, DLV und Bezirk. Innensenator Michael Neumann ist zufrieden. Als „sehr gute Lösung“ und „prädestinierte Laufstrecke“ bezeichnet sein Sprecher Reschreiter den Stadtpark: „Ein idealer Ort“.
Vom 31. Mai bis zum 5. Juli wird nun an sechs Donnerstagen zwischen 17.30 und 21 Uhr kostenlos ein Rundkurs für Hobbyläuferinnen und -läufer angeboten. Lauftrainer beraten und unterstützen die Aktiven. Der Start- und Zielplatz ist der Linnering im Bereich der Jahnkampfbahn.
Hier befinden sich Umkleidemöglichkeiten und WC´s. Sanitäter sind dort stationiert. Außerdem werden am Start- und Zielplatz fünf große und vier kleine Stände in Zelten aufgebaut, in denen sich die Partner der Laufveranstaltung präsentieren.
Ein begleitendes Unterhaltungsprogramm mit Moderation wird ebenfalls angeboten - auf einer Bühne, die auf einem LKW platziert wird. Die Beschallung erfolgt in Richtung Jahnkampfbahn. Im Stadtpark wird nichts aufgebaut oder installiert. Das war eine entscheidende Voraussetzung für die Zustimmung der Bezirksfraktionen zu MyCityRun. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige