Nabu Hamburg gibt Garten-Tipps

Wann? 02.04.2017

Wo? Bebelallee, Bebelallee, Hamburg DE
Anzeige
Mit Beginn des Frühlings sprießen erste Farbtupfer im Garten. Fauna und Flora erwachen. Zu den ersten Aktiven gehören die Hummeln Foto: NABU Kathy Buescher/cb
Hamburg: Bebelallee |

Gartenliebhaber und Naturbegeisterte können sich am 2. April umfassend informieren

Hamburg Unter dem Motto „Der Frühling ist da!?“ können sich Gartenliebhaber und Naturbegeisterte über insektenfreundliche Pflanzen und naturnahes Gärtnern informieren und viele praktische Tipps erhalten: Der Naturschutzbund (Nabu) begrüßt am Sonntag, 2. April, in der Zeit von 11 bis
17 Uhr die neue Saison mit einem Tag der offenen Gartenpforte in seinem Naturgarten. Besucher bekommen Anregungen, wie man etwa mit Kleinstrukturen neue Lebensräume im Garten schaffen kann, worauf bei einem Teich zu achten ist oder welche Pflanzen unseren heimischen Vögeln Nahrung bieten. Der Schaugarten zeigt auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern praxisnah, wie man vor seiner eigenen Haustür einen Beitrag zur Stadtnatur leisten kann. Statt Gemüsebeeten gibt es eine Kräuterspirale. Die Rasenfläche ist ein Magerrasen und wird durch Trockenmauer, Wildkräuter-Acker, Teich und Knick ergänzt. Einfache Versteckhilfen für Tiere wie Totholz- und Steinhaufen schaffen neue Lebensräume. Mit diesen Tipps kann aus jedem Garten eine kleine Oase für Mensch und Natur werden. Der Nabu bietet dazu wie immer ein reichhaltiges Angebot an passenden Wildblumen, Saaten und Sträuchern zum Verkauf an. Der Garten befindet sich im Kleingartenverein „Birkenhain“, direkt an der Bebelallee, Ecke Deelböge. (cb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige