Neubau an der Martinistraße

Anzeige
Ein fünfgeschossiges Haus mit 36 Wohnungen wird ab Frühjahr 2014 an der Martinistraße/ Ecke Hoheluftchaussee gebaut Visualisierung: Järten & Cie

Wohnprojekt „Martini 95“: Ab Mitte 2015 sind 36 Wohnungen bezugsfertig

Eppendorf. Wo jetzt noch Autos repariert werden, sollen in gut zwei Jahren Luxusimmobilien stehen. Der Mietvertrag der an der Martinistraße/Ecke Hoheluftchaussee ansässigen Werkstatt läuft im Dezember aus, das Gebäude wird abgerissen.
Das Neubauprojekt heißt: „Martini 95“. 36 Eigentumswohnungen – ab 200.000 Euro Kaufpreis – sollen hier entstehen. Bauträger sind die Quaterra Immobilien GmbH, die mit der Kanada Bau Gruppe kooperiert. Die Kanada Bau Gruppe mit Sitz in Braunschweig ist ein Projektentwicklungs- und Bauträgerunternehmen.
Geplant ist laut Grundbesitz- und Immobilienberatungs GmbH von Järten & Cie, die für den Vertrieb von „Martini 95“ zuständig ist, eine harmonische Einbindung in die traditionelle Architektur der Martinistraße: „Eine klassische und geradlinige Bauweise, weiße Fassaden, große Fenster“. Town- und Penthouses, Eigentumswohnungen mit zwei bis drei Zimmern und Grundrissen von 40 bis 170 Quadratmetern werden gebaut.Tiefgaragen und Aufzüge sollen „den erstklassigen Komfort dieses besonderen Domizils abrunden“.Das Wohnprojekt „Martini 95“ liege „mit dem KfW 70 – Energieeffizienzhausstandard absolut im Trend der Zeit“, heißt es im Exposé. Mitte 2015 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. (ba)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige