Neuer Treff

Anzeige
Kristin Kölln hat das Grünland gemütlich weihnachtlich eingerichtet. Der Adventskranz darf nicht fehlen Foto: Hanke

„Grünland“ auf dem Gelände der Stiftung Anscharhöhe

Eppendorf Neuer Treff auf der Anscharhöhe: am Mittwoch, 2. Dezember, wird der Treffpunkt „Grünland“ auf dem Gelände der Stiftung Anscharhöhe, Tarpenbekstraße 107, eröffnet. Ein buntes Programm für Menschen mit und ohne Behinderung ist im Treffpunkt vorgesehen. Freizeit und Bildung stehen im Mittelpunkt. Offene Treffs zum Klönen bei Kaffee und Kuchen werden ebenso stattfinden wie „Spiel und Sport“, die „Musikbox“ für Musikbegeisterte, Frauen- und Vorleseabende. „Wir wollen Angebote für alle Menschen, behindert und nicht behindert, alt und jung, für Bewohner der Anscharhöhe und Nachbarn aus dem Stadtteil entwickeln“, erläutert Kristin Kölln, die Leiterin der stationären und ambulanten Wohngruppen für Behinderte auf der Anscharhöhe. Das Leitungsteam hat Grünland ins Leben gerufen, um zunächst diesen Menschen mehr Möglichkeiten zur Betätigung zu geben. Denn im Grünland sollen Veranstaltungen nicht nur von den Initiatoren vorgegeben werden. Die Gäste können selbst Schwerpunkte setzen, andere, neue Themen anbieten, um gemeinsam Zeit zu verbringen. „Wir legen erst einmal los und sammeln Erfahrungen“, kündigt Kristin Kölln an.
Das Grünland befindet sich in einem kleinen gemütlichen Raum mit Teeküche, zusammen rund 30 Quadratmeter, im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes der Stiftung, strategisch günstig im Zentrum der Anlage gelegen. Dort, wo früher ein Friseur sein Handwerk verrichtete, der kürzlich auszog. Auch dieser Auszug animierte Kristin Kölln und ihre Kollegen, den Treffpunkt zu gründen. „Das passt wie der Topf auf den Deckel“, findet die Wohngruppenleiterin. Der Name leitet sich von der Erkennungsfarbe Grün der Anscharhöhe ab. Es ist „ein kleines Land auf diesem Gelände“, so Kristin Kölln. Das Programm im Grünland beginnt um 17 Uhr (montags, 16 Uhr, offener Treff). Zwei Termine: am Sonnabend, 12. Dezember, 15 Uhr gemeinsames Adventssingen, Sonntag, 3. Januar 2016, 11 Uhr, Katerfrühstück. (ch)

Kontakt: 4669-271 oder treffpunkt+gruenland@gmail.com
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige