Parkplätze am Klosterstern bleiben

Anzeige
Die stark beanspruchten Parkplätze im inneren Ring des Klosterstern bleiben erhalten Foto: Hanke

Protest der Anwohner erfolgreich

Harvestehude Der Protest hat sich ausgezahlt. Die Anzahl der Parkplätze im inneren Ring des Klostersterns bleibt erhalten. Gegen eine massive Reduzierung der dortigen Stellplätze von derzeit 99 auf künftig 37 hatte sich bei der Vorstellung der Pläne zum Umbau des Klostersterns in der Nikolaikirche der stärkste Protest der Anwohner und Geschäftsinhaber des Eppendorfer Baums erhoben. Daraufhin hat die Verkehrsbehörde diese Planung aufgegeben. „Im inneren Bereich des Klostersterns bleibt alles wie es ist“, bestätigte Behördensprecherin Susanne Meinecke. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige