Rote Karte für Vollsperrung in Hamburg

Anzeige
Nicole M. und Juliane B. mit ihren Kindern zeigen die rote Karte Foto: Dombert

Seit die Ohlsdorfer Straße dicht ist, ist in der Himmelstraße die Hölle los

Hamburg. Tagsüber Stau, nachts Raser auf Kopfsteinpflaster – die Anwohner der Himmelstraße sind wegen der Vollsperrung der Ohlsdorfer Straße (wir berichteten) gewaltig genervt.
Abgase, Schwertransporter, Gehupe – das ist jetzt der Alltag in dem sonst beschaulichen Viertel. Eine Entscheidung zur Verbesserung der Verkehrssituation sollte vorige Woche im Regionalausschuss fallen. Doch nun ist zunächst eine Sondersitzung für den 27. Mai (18 Uhr, Großer Saal im Bezirks-
amt) geplant. Die Anwohner reagieren mit Unverständnis. „In den Ausschüssen vergisst man, dass es sich nicht um eine Straße handelt, sondern um die Menschen, die hier leben“, so eine Anwohnerin. Es liegen bereits Anträge zur Verbesserung von SPD, FDP und CDU vor sowie Erklärungen der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde und der Polizei (PK 33). SPD und FDP fordern in ihrem gemeinsamen Antrag eine mögliche Umleitung des Verkehrs über die Bebelallee oder die Einrichtung einer Ampelschaltung an der Baustelle in der Ohlsdorfer Straße. Die CDU und die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde regen zudem an, die Buslinien 20 und 26 sollten während der neunmonatigen Bauarbeiten über die alternative Strecke Jahnring - Braamkamp - Alsterdorfer Straße zum Winterhuder Markt umgeleitet werden. Die Polizei sieht die Möglichkeit, die Absperrung im Jahnring / Braamkamp so zu verändern, dass ein „irrtümliches Abbiegen vom Jahnring in die Ohlsdorfer Straße erschwert wird“. Viele Anwohner machten nicht nur auf der Sitzung des Regionalausschusses ihrem Unmut Luft, sondern zeigten bei der Wochenblatt-Umfrage im übertragenen Sinn der aktuellen Lage die rote Karte. Wie Mutter Nicole M.: „Ich sorge mich um die Sicherheit der Kinder auf dem Weg zur Schule. Sie müssen sich zwischen den Autos durchschlängeln und sehen die Ampeln kaum.“ Sie kann ihren Sohn Konrad zur Schule bringen – doch eine echte Lösung muss her. (sdo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige