Anschlag mit Buttersäure

Anzeige
Der oder die unbekannte Täter zerstörten ein Bürofenster Symbolfoto: wb

Von dem Täter fehlt jede Spur

Hoheluft Anwohner aus dem Lehmweg wurden am Dienstag vergangener Woche um 2 Uhr morgens durch lautes Scheibenklirren geweckt. Sechs Streifenwagen der daraufhin alarmierten Polizei waren schnell vor Ort. Die Beamten stellten fest, dass das doppelt verglaste Fenster eines Büros mit einem unbekannten Gegenstand eingeworfen worden war und ein unangenehmer Geruch aus den Räumen drang. Verursacht durch Buttersäure, die sich in einem Glas befand. Von dem oder den Tätern fehlt jede Spur. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige