Betrug verhindert

Anzeige
Bankangestellter schützt Kundin vor Betrug Foto: wb

Bankmitarbeiter schützt Kundin

Winterhude In der Postbankfiliale am Grasweg erschien kürzlich eine Rentnerin, die 220 Euro in die Türkei überweisen wollte, wobei das genannte Geldinstitut des Empfängers oft von Betrügern genutzt wird. Der Mitarbeiter schöpfte deshalb Verdacht und schaltete die Polizei ein. Völlig zurecht, wie die Beamten bei Befragen der 90-jährigen Kundin feststellten. Diese berichtete von mehreren Anrufen eines unbekannten Mannes der ihr mit der Kündigung der Wohnung gedroht hatte, sollte sie nicht die 220 Euro überweisen. Die Ordnungshüter erklärten der alten Dame, dass sie fast auf einen Betrüger hereingefallen wäre. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige