Einbrecherinnen unterwegs

Anzeige
Bei ihrer Rückkehr kamen einer Anwohnerin aus der Isestraße zwei unbekannte, etwa 20 Jahre alte Frauen entgegen. Mutmaßliche Einbrecherinnen,
wie sich kurz darauf herausstellte. In der zweiten Etage angekommen, sah die Dame, dass ihre Wohnungstür aufgehebelt worden war. In den Zimmern standen mehrere Schubladen offen. Sofort begab sich die 87-Jährige auf den Balkon. Die beiden Frauen entfernten sich in Richtung Eppendorfer Baum. Eine von der alarmierten Polizei eingeleitete Fahndung war erfolglos. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Nicht so viel Glück hatte eine in der Straße Elebeken 65-Jährige. Als sie nach Hause kam, hatten ein oder mehrere Täter die Wohnungstür aufgebrochen und aus dem Schlafzimmer ihren Goldschmuck entwendet. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige