Im Wartezimmer bestohlen

Anzeige
Rentnerin wurde im Wartezimmer eines Arztes beklaut Symbolfoto: wb

Polizei bittet um Hinweise

Winterhude Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Trickdiebstahls, der sich am 17. November gegen 11 Uhr am Winterhuder Marktplatz ereignete. Dabei wurde einer Rentnerin im Wartezimmer eines Arztes die Handtasche geklaut. Nachdem sie bei der Sparkasse Geld gehoben hatte, hatte die Frau einen Arzt in der Einkaufspassage aufgesucht. Die 83-Jährige nahm im Wartezimmer Platz und stellte ihre Handtasche neben sich auf den Stuhl. Wenig später betraten eine Frau und ein Mann den Raum Durch ein Ablenkungsmanöver gelang es den beiden, die Tasche in ihren Besitz zu bringen. Kurz nachdem das Täterpärchen gegangen war, das sich offenbar in Begleitung eines dritten Mannes befand, der im Foyer nach den Öffnungszeiten gefragt hatte, bemerkte die alte Dame den Diebstahl. In ihrer Tasche befanden sich rund 300 Euro und der Personalausweis.
Die vermutlich aus Südosteuropa stammenden Täter werden wie folgt beschrieben. Der eine ist männlich, etwa 35 bis 40 Jahre, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat ein auffälliges langes Kinn und kurze schwarze Haare und war bekleidet mit lila Hemd und schwarzer Krawatte, schwarzem Mantel, schwarzen Jeans und schwarzen Schuhen. Die Frau ist 25 bis 30 Jahre alt, trug schwarze lange, zum Zopf zusammen gebundene Haare, hatte mandelförmige Augen und war schwarz gekleidet. Der dritte Mann ist 30 bis 35 Jahre alt, trug kurze schwarze Haare, einen grauen Mantel und eine schwarze Hose. (th)

Hinweise unter Telefon 428 65 33 10
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige