Polizei schnappt Dieb auf UKE-Gelände

Anzeige
Hamburg-Eppendorf: Mann klaut Frau Handtasche aus dem Fahrradkorb Symbolfoto: wb
Hamburg: Martinistraße 52 |

Der Mann hatte zuvor eine Handtasche aus einem Fahrradkorb geklaut

Eppendorf Am frühen Mittwochmorgen (17. Mai) meldete sich eine 42 Jahre alte Frau auf dem Polizeikommissariat 23 in der Troplowitzstraße. Ein Mann hatte Ihr kurz zuvor auf Krankenhausgelände des UKE in Eppendorf die Handtasche aus dem Fahrradkorb geklaut. Mit einer Täterbeschreibung startete die Polizei eine Fahndung, bei der die Beamten auch vom Sicherheitsdienst des Krankenhauses unterstützt wurden.

Täter im Gebüsch


Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes entdeckten den Tatverdächtigen auf dem UKE-Gelände in einem Busch. Der Beschuldigte war gerade dabei, die Tasche seines Opfers zu durchsuchen. Sein Fluchtversuch scheiterte trotz Widerstand. Beamte des PK 23 führten den 37-Jährigen, der bereits polizeibekannt ist, ab. Neben der Handtasche des Opfers, stellten die Polizisten noch den Rucksack eines weiteren Opfers sicher. Auch ein Fahrrad wurde als Beweismittel sichergestellt.

Gefälschter Ausweis


Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurden zudem ein nicht zugelassenes Pfefferspray und eine gefälschte italienische Identitätskarte gefunden. Beide Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt. Beamte der zuständigen Landeskriminalämter übernahmen die kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Der 37-jährige Albaner, der sich nach den bisherigen Erkenntnissen illegal in Deutschland aufhält, wurde einem Haftrichter vorgeführt. Es wird geprüft, ob der 37-Jährige auch für weitere Taten, bei denen den Geschädigten Taschen aus Fahrradkörben gestohlen wurden, als Täter infrage kommt. Die Ermittlungen dauern an. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige