Zehnkampf in Winterhude

Anzeige
Jasmin Bennöhr (HSV) absolvierte den kompletten Zehnkampf innerhalb einer Stunde. Fotos. Thomas Hoyer

Jedermann-Zehnkampf des HSV auf der Jahnkampfbahn

Winterhude. Der Jedermann-Zehnkampf des HSV zählt seit fast 20 Jahren zu den Höhepunkten der Hamburger Leichtathletik. Das beweist auch die diesjährige Teilnehmerzahl mit knapp 330 Startern, satte 30 Prozent mehr als 2011. Die meisten Punkte in der Jahnkampfbahn holte bei der 19. Auflage des beliebten Events eine junge Frau, wobei die Wertungstabellen der weiblichen Teilnehmerinnen den Männern angepasst sind, beziehungsweise diesen entsprechen. Anjuli Knäsche von der SG SV Krohnshagen/ Kieler TB, Viertplatzierte der U20-Welmeisterschaften im Stabhochsprung, brachte es auf 6191 Zähler. In Hamburg überquerte die 18-Jährige, die schon 4,30 Meter übersprungen hat, 3,99 Meter. Zu den Höhepunkten des zweiten Tages zählte ein „Stundenzehnkampf“, an dem vier Aktive teilnahmen. Unter ihnen Jasmin Bennöhr vom HSV, die 4211 Punkte erzielte. Die meisten Zähler gab es für die 31-Jährige, die als Riegenführerin auch in die Organisation eingebunden war, im Stabhochsprung (2,99m) und über 100 Meter Hürden (17,40sec.). Beste Stundenzehnkämpferin war Vorjahrssiegerin Steffi Witt vom SV St. Georg mit 4823 Punkten (u. a. 3,19m Stabhoch + 13,84sec. 100m).
„Endlich hat der Wettergott mitgespielt, nachdem es in den vergangenen Jahren immer geregnet hatte“, so Zehnkampfchefin Anne Gnauck, unter deren Leitung rund 70 Helferinnen und Helfer für einen reibungslosen Ablauf der gelungenen Veranstaltung sorgten. „Besonders schön war der erste Wettkampftag, der mit einem familiären Beisammensein in der Jahnkampfbahn ausklang. Die kleinen Schauer am Tag darauf waren zu verkraften. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn der Jedermann-Zehnkampf seinen 20. Geburtstag feiert.“
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
6
Dr. Jürgen E. Gesang aus Barmbek | 03.04.2013 | 17:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige