Zugemülltes städtisches Grundstück!

Anzeige
Hinter der Hausnummer Berner Heerweg 12 bewirtschaftet die Stadt ein Biotop mit einen Vogelschutzgebiet und angrenzend einen kleinen Wald. Dieser kleine Wald ist ein Schandfleck für die „schönste Stadt der Welt“. Zu keiner Jahreszeit wird das Wäldchen und der angrenzende Bürgersteig von der Stadtreinigung gewartet. Selbst der Winterdienst ignoriert die angrenzenden ca.70 Meter Bürgersteig. Es sind einfach 70 Meter Niemandsland! Gerade jetzt im Frühling ist der Senat doch besonders Stolz auf jeden Zentner Müll den die Bürger zusammen tragen. In diesen Wäldchen könnte noch mal reichlich Müll-Quote gemacht werden. Die Fotos geben leider nicht den tatsächlichen Zustand des Grundstückes wieder, denn jetzt wächst von Tag zu Tag dieser Schandfleck langsam zu.
Div. Mitarbeiter der Stadtreinigung und Ordnungshüter zu Fuß im Auto oder auf dem Fahrrad passieren täglich diesen Wildwuchs, für mich unbegreiflich wie man als Verantwortlicher so blind sein kann.
Aber nächstes Jahr ist Wahljahr, vielleicht wird dann der Wald gefegt!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige