Der Dschungel gleich um die Ecke

Anzeige
Noch ist Ruhe im Dschungel – aber bald steppt hier der Bär. Gemeinsam mit Susanna Eckhoff, Ruth Oncius, Wencke Deimel und Jörg Arfert wollen die Kinder zeigen, was musikalisch und schauspielerisch in ihnen steckt. Foto: Krause

Ein tierisch cooles Musical am Stockflethweg

Langenhorn. Eines müssen Schriftsteller unbedingt haben: Phantasie. Rudyard Kipling, der erste britische Literatur-Nobelpreisträger und Verfasser des 1894 / 1895 erschienenen „Dschungelbuches“, hatte mit Sicherheit ausreichend davon. Seine Dschungeltiere kommen ganz menschlich einher und vermitteln Botschaften, die heute nichts an Aktualität verloren haben: Freundschaft, Vertrauen, Selbstlosigkeit und Geduld werden hier in den Vordergrund gestellt. Selbst Buzzy, Dizzy, Ziggy und Flaps, die Geier, sonst eher keine Sympathieträger, machen deutlich: nicht auf das Aussehen kommt es an, auch Ängstlichkeit ist kein Mangel. Guter Wille und etwas Selbstüberwindung zählen. Kiplings Meisterwerk wird von Schülern der Grundschule Stockflethweg als Musical aufgeführt. Sie haben lange für die Aufführung geprobt und freuen sich nun darauf, ihr Publikum begeistern zu können. (fjk)

Donnerstag, 14. Juni, 18 Uhr und Freitag, 15. Juni, 9 Uhr, Aula der Schule Stockflethweg 160. Kinder haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen 2 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige