Besuch bei der Feuerwehr

Anzeige
Besonders interessiert waren übrigens nicht nur die Jungs der Gruppe, auch die Mädchen wollten zu gerne die schicke Ausgeh-Uniform oder die schwere Schutzjacke anziehen.Foto: Florian Büh
Fuhlsbüttel. Ein ganz besonderer Ausflug stand für die 24 Kinder der Grundschule vom Ohkamp an. Klassenlehrer Gerrit Callsen (43) hatte einen Termin bei der Freiwilligen Feuerwehr am Fuhlsbütteler Damm organisiert. Jugendfeuerwehrwart-Vertreterin Karin Dethling (34) wartete morgens um halb zehn schon mit einigen ihrer Kameraden aus der Einsatzabteilung am Gerätehaus. „Wir haben in den letzten Tagen im Unterricht schon viel zum Thema gemacht: ‚Was brennt und was brennt nicht‘ und dann gehört einfach ein Besuch bei der Feuerwehr dazu, berichtet Gerrit Callsen.
Der Pädagoge ist schon seit fast zwölf Jahren an der Grundschule Ohkamp. Mit den Kindern der Klasse 3c war dies der erste Besuch bei den ehrenamtlichen Kräften. „Ich würde auch gerne noch die anderen Arten von Feuerwehren besuchen, die es bei uns gibt“, so der Klassenlehrer. Neben dem Feuerwehr-Informationszentrum (FIZ) der Berufsfeuerwehr am Berliner Tor, steht auch ein Besuch bei der Werkfeuerwehr am Flughafen auf seinem Wunschzettel. Während Callsen, der von seinen Schülern liebevoll „Calli“ genannt wird, noch darüber sinniert, erklärt Karin Dethling schon die Schutzfunktion der Bekleidung, mit der die 32 aktiven Feuerwehrleute ausgestattet ins Feuer gehen. Doch auch Informationen zu den 26 Jugendlichen der Wehr gehören dazu. So kann in gut einem Jahr jedes Kind der Schulklasse, wenn es denn zehn Jahre alt ist, sich für die Jugendfeuerwehr bewerben.
Nach gut zwei Stunden ist der Besuch bei den engagierten Ehrenamtlern beendet. Für die Kinder ging es dann zum Eis-Essen an den Erdkampsweg und für Karin Dethling und ihre Kameraden hieß es: Wache aufräumen, Fahrzeuge wieder in die Garage, die bei der Feuerwehr Remise genannt wird. (büh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige