Erfolgreiche Premiere der „Markt-Gezeiten“

Anzeige
Wie beim echten Elvis: Auch Double „Shelvis“ wurde nach der Show von Autogramm-jägerinnen bestürmt Foto: Uwe Dankert/Biehl

Auch die Abriss-Aktion in Langenhorn kam gut an

Langenhorn. Die Premiere ist gelungen: Die ersten Langenhorner Markt-Gezeiten haben am vergangenen Wochenende Hunderte Besucher angezogen. War die Stimmung zum Auftakt am Freitag zum Bedauern der Veranstalter durch das regnerische Wetter auch eher mau, entschädigte der Sonnabend mit bestem Sonnenschein und lud mehr zum Verweilen ein. Die Zuschauer erwartete ein buntes Programm auf der Bühne. Guten Zuspruch erfuhr auch die Abriss-Aktion auf der Marktfläche. Rund 20 Bürger, darunter viele Kinder, waren gekommen, um unter fachkundiger Anleitung die Waschbeton-
Platten aufzunehmen. Zuvor hatte Bezirksamtsleiter und Schirmherr Harald Rösler die beiden Fest-Tage mit einer kurzen Ansprache eröffnet. In Anspielung auf das Motto „Markt-Gezeiten“ konstatierte er, Langenhorn werde nun „mit Kultur geflutet“. Dazu hatten zahlreiche Aktive beigetragen – eine breitere Schau des kulturellen Schaffens im Stadtteil hatte es bisher noch nicht gegeben. (bcb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige