Feurige Lieblingsmenüs

Anzeige
Locker lächeln und ganz nebenbei ein bisschen Öl im Wok abfackeln: Chefkoch Julian Chen vom Ni Hao zeigt in seiner Show-Küche, wie es feurig geht. Fotos: Bertold Fabricius/Hamburger Abendblatt

Jetzt Gutschein sichern und schlemmen gehen

Von Matthias Rebaschus
Hamburg. Schlemmen zum Festpreis, bitte! Mit dem Hamburger Abendblatt „Lieblingsmenü“ kein Problem. Serviert wird in den teilnehmenden Restaurants jeweils ein Fünf-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen sowie Mineralwasser und eine Kaffeespezialität pro Gast. Der Gutschein kostet 59,50 Euro pro Person. Mitgeliefert wird ein Informationsblatt mit Telefonnummern für die Reservierung bei den teilnehmenden Restaurants. Der Gutschein ist nicht an ein Restaurant gebunden. Buchung und Tischreservierung übernimmt der Gutscheinkäufer selbst. Die Tische können ab sofort in jedem Restaurant für den jeweils begrenzten Zeitraum der Abendblatt-Aktion gebucht werden - vorausgesetzt, dass noch Plätze verfügbar sind. Das Restaurant Ni Hao an der Wandsbeker Zollstraße hat den Aktionszeitraum Oktober und November für sein „Lieblingsmenü“ unter dem Motto „Deutsch-chinesische Freundschaft“ ausgewählt. Achtung: Die Reservierung ist nur mit einer individuellen Gutschein-Nummer möglich. Bereits gekaufte Gutscheine behalten bis Jahresende 2012 ihre Gültigkeit. Sie werden mit Beginn des kommenden Jahres jedoch wertlos. Falls das jeweilige Wunschrestaurant ausgebucht ist, können einfach die noch verfügbaren Plätze der anderen teilnehmenden Restaurants (innerhalb des Aktionszeitraumes) gebucht werden. (HA/reba)

So enfach geht‘s:


Kaufen können Sie den Gutschein nur beim Hamburger Abendblatt unter der Telefonnummer 30 30 98 98.
Er wird per Post zugeschickt (Porto ist im Preis enthalten). Die Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr erreichbar.
Die Gutscheine werden Ende 2012 ungültig - also schnell reservieren!
Im Oktober im Piazza Romana (Tel.: 41 41 27 34),
Okt./Nov. im Ni Hao (Tel.:652 08 88).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige