Hamburg: Behördenpost verstehen

Anzeige
Individuelle Beratung und Unterstützung: Katja Middendorf nimmt sich Zeit für die Menschen, die mit ihren Problemen zu ihr kommen Foto: Krause

SHALA hilft in Langenhorn bei Angelegenheiten rund ums Amt

Hamburg. Selbst Altkanzler Helmut Schmidt gab schon einmal zu Protokoll, erhebliche Probleme beim Verstehen seiner Wasserrechnung zu haben. Da ist es keine Schande, beim Lesen und Verstehen von behördlichen Dokumenten, wie zum Beispiel Leistungsbescheiden, Hilfe zu benötigen. Doch an wen wendet man sich?
Katja Middendorf, Diplom-Sozialpädagogin und Schuldnerberaterin, ist bei SHALA für solche Unterstützung zuständig. SHALA – das steht für „Sozialräumliche Hilfen und Angebote Langenhorn“. Middendorf hilft aber nicht nur, Behördenpost zu verstehen. Sie bietet auch ihre Fachkompetenz beim Verfassen von Briefen an Ämter und beim Stellen von Anträgen aller Art an. Ob Arbeitslosengeld II / Hartz lV, Wohngeld, Kinderzuschlag, Elterngeld – sie kennt sich aus im Behördendeutsch und weiß, welche Daten in die einzelnen Rubriken gehören.
Auch bei drohender finanzieller Schieflage bietet Katja Middendorf ihre Unterstützung an. „Oft sind es Alleinerziehende und Menschen, die sich nach dem Verlust eines Partners oder des Arbeitsplatzes plötzlich mit hohen Schulden konfrontiert sehen“ weiß die Fachfrau zu berichten „da gilt es, einen Überblick zu verschaffen. Gleichzeitig wird geklärt, was der Staat zur Existenz-Sicherung – Stichwort ‚Was steht mir zu‘ beitragen kann.“
Bei SHALA werden alle Daten vertraulich behandelt. Kosten für Ratsuchende entstehen nicht. Finanziert wird die Aktion aus EU- und Bundesmitteln. (fjk)

Wirtschaftliche Beratung an den Dienstagen 10. und 24. Juni sowie am 1. Juli, jeweils von 16.30 bis 18.30. Voranmeldung nicht erforderlich. Weitere Termine unter
Tel.: 539 04 248. SHALA liegt ganz in der Nähe des U-Bahnhofs Langenhorn Markt, Ohlmoorgraben 16. Am 20. Mai findet eine Beratung in der Elternschule, Holitzberg 139a, statt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige