Jetzt anmelden für den Tribühne-Triathlon!

Anzeige
Zwei Athleten fuhren beim letzten Triathlon 2013 jubelnd ins Ziel.

1350 Starter messen sich am 7. September im Schwimmen, Laufen, Radfahren. Neu: Mini- und Team-Wettbewerb

Von Thomas Maibom
Norderstedt. Es ist noch ein paar Monate hin, bis der Tribühne-Triathlon am 7. September startet. Aber schon jetzt gilt es, schnell zu sein. Und zwar schnell bei der Anmeldung. Denn die Startplätze sind auch 2014 begrenzt. Dieses Jahr kommen mit dem Mini-Triathlon und dem Team-Wettbewerb zwei weitere sehr attraktive Disziplinen hinzu.
Der Mini-Triathlon ist die Fortsetzung des Wettbewerbs „My first Triathlon“. Dieser Dreikampf ist mit einer 200 Meter Schwimmstrecke, einem 10 Kilometer Radfahrkurs und einer 2,5 Kilometer langen Laufstrecke für Einsteiger gedacht. Für alle, die vergangenes Jahr bei ihrem ersten Triathlon am Start waren, ist der diesjährige Mini-Triathlon die konsequente Fortsetzung. Die Strecken bleiben gleich, aber es ist eben nicht mehr der erste Triathlon.
Desweiteren kommt dieses Jahr der Team-Sprint hinzu: Insgesamt drei Athleten, zwei Männer und eine Frau, bilden dabei ein Team, von dem jeder einen Mini-Triathlon zu absolvieren hat. Die Zeiten werden zusammengerechnet. Neben den Neuerungen bleiben aber auch die beliebten alten Disziplinen existent. Die Sportler können am Volks-Triathlon, dem Jugendrennen, den olympischen Distanzen und natürlich den Staffelläufen teilnehmen.
Aus Platzmangel bleibt auch die Anzahl der Startplätze konstant. Lediglich 1.350 werden vergeben. „Wir haben nicht mehr Platz in der Wechselzone für die Fahrräder. Da ist unsere Kapazitätsgrenze erreicht. Schnelles Anmelden sichert deswegen einen Startplatz“, weiß Chef-Organisatorin Dagmar Buschbeck. Damit es den Startwilligen nicht so ergeht, wie vergangenes Jahr einer Mutter, die ihr Kind unbedingt noch für eines der ausgebuchten Jugendrennen melden wollte. „Das war wirklich abenteuerlich, auf welchen Wegen sie versucht hat, ihr Kind doch noch bei uns starten zu lassen. Aber letztlich war sie doch erfolglos“, berichtete Dagmar Buschbeck auf der Pressekonferenz anlässlich des Anmeldebeginns. Einerseits schade für den Nachwuchswettkämpfer, andererseits zeigt diese Anekdote, wie beliebt der Tribühne-Triathlon ist. Auf der Webpräsenz norderstedt-triathlon.de kann man sich nun online anmelden. Dort findet sich auch die Anschrift, unter der man sich
postalisch anmelden kann.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige