Katze entlaufen

Anzeige
„Yuma ist eine kleine tapfere schwarze Katze, die sich über 3 Jahre allein auf den Straßen von Marbella in Spanien durchschlug. Dann kam sie ins Tierheim. 2 Jahre saß sie dort. Keiner wollte sie haben. Dann endlich fand eine deutsche Tierschützerin ein Zuhause. Eine Familie in Deutschland war bereit die kleine Katze aufzunehmen. Am 24. April 2012 war es dann so weit. Yuma flog von Marbella nach Hamburg. Gegen 19:00 Uhr landete sie auf dem Flughafen Fuhlsbüttel und wurde von der Tierschützerin, die sich um sie gekümmert hatte und von dem Ehepaar, bei dem sie von nun an wohnen sollte in Empfang genommen. Das hätte das Happy-End sein können. Aber es kam anders. Auf dem Weg zum Auto, das in der Parketage vor der Ankunftshalle stand, sprang die kleine Katze - die durch den Flug, die fremden Laute und die fremde Umgebung völlig verängstigte war - durch eine Unachtsamkeit der Menschen aus ihrem Transportkorb. Seit dem ist sie verschwunden. Allein in einem fremden Land und sie spricht kein Wort Deutsch. Sie muss irgendwo am oder in der Nähe des Flughafens sein. Wer hat die kleine schwarze Katze gesehen. Hinweise bitte unter Telefon: 040 – 870 41 00 oder 0162 – 419 11 40.“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige