Kinder, war das eine Party!

Anzeige
Jan-Oliver (10) war sich ganz sicher „Wir gewinnen die Stadtteilwette“! Er behielt Recht und freut sich jetzt aufs neue SchlauchbootFotos: Krause

10.000 Besucher feiern NDR-Sommertour in Fuhlsbüttel und gewinnen Stadtteilwette

Von Franz-Josef Krause
Fuhlsbüttel. Der Marktplatz Ratsmühlendamm stand Kopf: 10.000 Besucher kamen am Sonnabend vor die NDR Bühne, um mit NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ die Sommertour zu feiern und die Hermes House Band und Rudolf Rock & Die Schocker live zu erleben. Das Quartier zeigte sich in Top-Form: Mit Leichtigkeit gewannen die Fuhlsbütteler ihre Stadtteilwette gegen den NDR.
Anke Harnack war begeistert: „Es ist manchmal gar nicht so leicht, das Hamburger Publikum aus der Reserve zu locken“, so die beliebte NDR-Fernseh- und Radiomoderatorin gegen 23 Uhr im Gespräch mit dem WochenBlatt, „aber die Fuhlsbüttler waren sofort mit dabei. Ein ganz tolles Publikum!“ Überhaupt Fuhlsbüttel – die Rügenerin, deren beruflicher Werdegang über Wismar und Schwerin nach Hamburg führte, kennt sich im Stadtteil aus .„Hier habe ich mich sehr schnell orientieren können. Fuhlsbüttel, das sind für mich einerseits der Flughafen, andererseits aber auch viele schöne Häuser und ganz viel Grün. Toll, welche Möglichkeiten man als Radfahrer hat! Rund um den Flughafen bieten sich dabei immer wieder phantastische Ausblicke!“ Die Begeisterung beruhte auf Gegenseitigkeit. Die von Anke Harnack und Christian Buhk moderierte Bühnenshow der NDR-Sommertour war den Fuhlsbüttlern musikalisch geradezu auf den Leib geschneidert.
Gut 10.000 Besucher, so war zu hören, dürften die Sommertour besucht haben. „Warum hat es nicht schon früher so ein Fest gegeben – das ist genau die Veranstaltung, die hier her passt!“ Das fand übrigens auch Bezirksamtsleiter Harald Rösler, der zusammen mit seiner Frau, gut erholt aus dem Urlaub, diesen erfreulichen Termin sichtlich genoss. „Ich freue mich mit den Fuhlsbüttlern, klasse Stimmung und dann noch dieses Wetter!“ In der Tat, an diesem Sommerabend passte alles zusammen. Da war das Gewinnen der Stadtteilwette natürlich eine Selbstverständlichkeit. Nach allen Regeln der Kunst winkten Hunderte von Festbesuchern das Flugzeug auf der großen Bildwand in seine Parkposition. Ganz besonders originelle, und zudem umweltfreundliche Wink-Hilfen hatte die Fuhlsbüttler Jugendfeuerwehr, die auf der Bühne agieren durfte, mitgebracht: Franzbrötchen am Stiel! Die Idee dazu hatte Bäckermeister Heiko Fehrs, Inhaber des Cafè Luise, der kleinen Bäckerei in Hamburg Fuhlsbüttel. Gesponsert vom Gewerbebund Alstertal, hat Fehrs etwa 200 Stück dieser köstlichen Orientierungshilfen gebacken. So konnte bei der Wette nichts schief gehen. Die 1.000 Euro, die Lotto Hamburg bereitgestellt hat, werden demnächst in Form eines Schlauchbootes für die Jugendfeuerwehr auf der Alster schwimmen. Gut angelegtes Geld – so wie auch jeder Euro für eine Sommertour, die ein Fest wurde. Genau richtig zum Jubiläum „100 Jahre Fuhlsbüttel“ als ein Stadtteil von Hamburg.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige