Kollision - zwei Verletzte

Anzeige
Eine Polizistin sichert den Unfallort, zwei verletzte Frauen wurden vor Ort versorgt Foto: Büh

Tangstedter Landstraße: Polizei sucht Zeugen

Von Florian Büh
Langenhorn. Klar ist nur die Bilanz des Verkehrsunfalls: zwei Verletzte, hoher Schaden. Über den Hergang möchte die Polizei noch einiges wissen, weshalb sie nun Zeugen sucht. Am Montag vergangener Woche (19. August) kollidierten zwei Autofahrerinnen gegen 19 Uhr in Langenhorn. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte eine 19-Jährige im grünen VW Polo aus der Boys-
twiete nach links in die Tang-
stedter Landstraße abbiegen. Zu gleicher Zeit war jedoch ein silberfarbener Suzuki Janis in Richtung stadtauswärts unterwegs. Am Steuer saß eine 22-Jährige. Beim Abbiegen krachte es dann. „Beide Frauen erlitten einen Schock und wurden ins AK Heidberg gebracht. Sie konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden“, beschrieb Hauptkommissar Thomas Wieben vom PK 34 die Situation. Die Fahrerin des VW soll kurzzeitig nicht ansprechbar gewesen sein, woraufhin eine Notärztin zur Einsatzstelle gerufen wurde. Den Schaden beziffert die Polizei auf gut 6000 Euro. Nun suchen die Polizisten unter dem Aktenzeichen 566273 Zeugen des Unfalls.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige