Nervenkitzel mit dem „Seelenbrecher“

Anzeige
Einsatz in der Psychiatrie: Im September war Premiere für den „Seelenbrecher“ Foto: W. Polte/wb

Tickets fürs Kellertheater zu gewinnen

Hamburg. Als Buch über 500.000 Mal verkauft, jetzt zum ersten Mal auf einer Hamburger Bühne: der Psycho-Schocker „Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek. Das Hamburger „Kellertheater“ (Johannes-Brahms-Platz 1) kommt mit einer Inszenierung von Katrin Kuhn, die die Zuschauer schon in der Theaterlobby ins grausige Geschehen führt. Schauplatz des Thrillers ist die Berliner Luxus-Psychiatrie „Teufelsberg-Klinik“, deren Mitarbeiter und Patienten entsetzt feststellen müssen, dass ein seit Wochen untergetauchter Psychopath, der als „Seelenbrecher“ bereits drei Frauen bestialisch quälte und zu psychischen Wracks machte, unerkannt eingeliefert wurde. Jetzt bedroht er alle, die in der Klinik sind. Wie sich vor dem „Seelenbrecher“ schützen? Wie diese Nacht des Grauens überleben?
Nervenkitzel bis zum überraschenden Schluss, bei dem mancher lernen kann, was Hypnose, Rache und Ängste für verhängnisvolle Folgen haben können. Weitere Vorstellungen: 17. November um 16 Uhr; 20. Dezember um 20 Uhr. Mehr Infos und Kartenvorbestellungen unter www.kellertheater.de oder Kellertheater@t-online.de. - Das Kellertheater verlost im WochenBlatt 3 x zwei Eintrittskarten. Wer gewinnen möchte, schickt bis 6. November eine Mail an gewinnspiel@hamburger-wochenblatt.de mit dem Stichwort „Kellertheater“ (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige