Optimale Ausbeute

Anzeige
Das war symbolisch. Der zweifache Torschütze Florian Fuchs zieht davon, Frankfurts Moritz Schneider macht eine Bauchlandung. Das 10:0 des Uhlenhorster HC gegen den SC Frankfurt 1880 war der höchste Sieg der laufenden Saison für das Team aus Hummelsbüttel. Foto: Maibom

Uhlenhorster HC erspielt höchsten Bundesliga-Sieg

Hummelsbüttel. Der Uhlenhorster HC hat im Nachholspiel gegen SC Frankfurt 1880 den höchsten Bundesliga-Sieg der Saison erspielt. Mit einem 10:0 im Gepäck wurde der Aufsteiger heim nach Hessen geschickt. Tags zuvor hatte der UHC das Stadtderby gegen den Club an der Alster mit 3:2 gewonnen.
UHC-Trainer Martin Schultze und seiner Mannschaft haben diese Ergebnis mal so richtig gut getan, gestand der UHC-Coach. „Gestern gewonnen, heute zweistellig und zu Null gespielt – ich denke, wir können sehr zufrieden sein mit diesem Wochenende“, sagte der Trainer. Moritz Falcke, Ricardo Nevado und Marco Miltkau hatten den Club an der Alster mit ihren Treffer in größte Abstiegsnot gebracht. Der Club aus der Hamburger City ist Tabellenletzter, der UHC im Mittelfeld der Bundesliga.
Im zweiten Spiel des Wochenendes bekamen es die Hummelsbütteler mit dem Aufsteiger aus Hessen zu tun, der vor dem Spiel nur vier Punkte hinter den Hamburgern lag. Und entsprechend der Tabellennachbarschaft begann auch das Spiel. Der UHC hatte als Heimteam ein paar Chancen mehr, die Hessen waren mit ihren Offensivaktionen aber auch immer gefährlich. Doch die letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs gehörten ganz den Hausherren. Niklas Bruhns, Dieter Linnekogel und Florian Fuchs trafen für den UHC, hinzu kam ein Eigentor von Dennis Pütz. Allerdings waren die Gäste mit dem Schiedsrichter-Gespann nicht zufrieden. Bei drei Treffern monierten sie Fehlentscheidungen unmittelbar vor dem Torschuss.
Der letzte Widerstand der Frankfurter war dann spätestens nach dem 5:0 durch Ricardo Nevado gebrochen (51.). Oliver Korn, Marco Miltkau (2), Florian Fuchs und noch einmal Nevado ließen das Ergebnis dann zweistellig werden. Der UHC festigte mit den beiden Siegen Platz sieben, bleibt aber im Mittelfeld der
Tabelle festgenagelt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige