Singen für den guten Zweck

Anzeige
Die HappyOldieSingers singen für das Projekt „wellcome“. Foto: Happy Oldie Singers

Die Happy Oldie Singers kommen nach Langenhorn

Langenhorn. Sie nennen sich die „Boygroup im reifen Mannesalter“: die Happy Oldie Singers. Mit seinem bunten Repertoire ist das 15-köpfige Gesangs-Ensemble seit Jahren zu den unterschiedlichsten Anlässen auf vielen Bühnen der Region anzutreffen. Am kommenden Sonntag, 14. Oktober singt er in der Broder-Hinrick-Kirche in der Tangstedter Landstrasse 220. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Die Idee zum Konzert kam quasi von Edith und Manfred Weniger aus Langenhorn. Sie sprachen das Chormitglied Werner Hansen an, der ebenfalls aus Langenhorn kommt und vor allem als Kommunalpolitiker der SPD bekannt ist. Das Trio wandte sich an Pastorin Bettina Rutz, die spontan ein „Benefizkonzert der Generationen“ vorschlug. Darin werden die Happy Oldie Singers sowie ein Gitarren-Duo, der Kinderchor und die Jugendband der Gemeinde in der Broder Hinrick Kirche auftreten.
Mit dem Erlös wird das Projekt „wellcome“ unterstützt, das jungen Eltern hilft, deren Leben sich nach der Geburt des Kindes üblicherweise gravierend ändert – das WochenBlatt berichtete kürzlich. „Viele erhalten keine Unterstützung von Familie, Nachbarn oder Freunden. Hier hilft ‚wellcome‘“, sagt Werner Hansen. (bcb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige