Spenden kommen Kindern zugute

Anzeige
Symbolische Scheckübergabe: Melanie Hornburg (v.l.) und Erwin Jakob von Patrizia, Kita-Leiterin Birgit Hartmann mit ihren Schützlingen Sally, Josué und Jakob sowie Ralf Rath und Nico Peters vom Sportverein SCALA Foto: Biehl

2300 Besucher besuchten das „Lichterzauber“-Event

Langenhorn Rund 2300 Besucher haben nach Angaben der Veranstalter im Dezember am „Lichterzauber“-Event im neuen Wohnquartier „Unter den Linden“ teilgenommen. Der Bauherr, die Patrizia Immobilien AG, hatte die Großbaustelle mit spektakulären Lichteffekten illuminiert und dazu diverse Events organisiert. Der Erlös kommt jetzt den Kindern zugute. Der Weihnachtsbaumverkauf durch die SCALA-Fußballabteilung, das Ponyreiten und der Verkauf von Weihnachtskugeln erbrachten insgesamt 3600 Euro. Sie fließen jetzt zu gleichen Teilen an die Sport-Kita des SCALA sowie die Patrizia-Kinderhausstiftung. Die Stiftung sorgt für Bildung, medizinische Hilfe, Geborgenheit und Schutz von Kindern vor allem in der Dritten Welt. 2002 wurde schließlich das erste Projekt, ein Kinderkrankenhaus in Tansania, erbaut. Bis heute wurde mehr als 150.000 Kindern in nunmehr elf Kinderhäusern geholfen.
Wie berichtet, wird das neue Quartier auf dem Gelände des früheren Krankenhauses Ochsenzoll 450 Wohnungen umfassen. Die ersten 114 davon Wohnungen werden im ersten Bauabschnitt schon bis Sommer 2015 fertiggestellt sein. Investitionsvolumen: mehr als 120 Millionen Euro. (bcb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige