Was wird aus der Post in Klein Borstel?

Anzeige
v.l.n.r.: Manfred Thiele, Heimatverein Klein Borstel, Martina Lütjens , MdBV, Richard Seelmaecker, MdHB, Vincent Mencken, Kirchenvorstand Maria Magdalenen Foto: Seelmaecker
Filiale der Deutschen Post AG an der Stübeheide in Gefahr!

Klein Borstel ist ein Stadtteil, der besonders für junge Familien attraktiv ist, so die CDU-Bezirksabgeordnete Martin Lütjens und Ihr Kollege in der Bürgerschaft, Richard Seelmaecker.
Martin Lütjens: „Ob Bäckerei, Friseur, Apotheke, Sparkasse, Post und weitere Geschäfte, alles ist für die Anwohner zu Fuß erreichbar. Nun aber ist Hinweisen zufolge das Postbankgeschäft in der Filiale der Deutschen Post AG an der Stübeheide in Gefahr.“ Diese Sorge bestand vor einigen Jahren schon einmal, so Seelmaecker. Damals wurde mitgeteilt, dass keine Schließung beabsichtigt sei, Drs. 20/825. Wer Interesse hat, kann die Drucksache im Büro des Bürgerschaftsabgeordneten elektronisch anfordern unter richard.seelmaecker@cduhamburg.de.

Seelmaecker hat zwischenzeitlich eine neue Anfrage - Drucksache 21/8869 - an den Senat gerichtet, auch diese kann mit der Antwort bei ihm abgefordert werden. In der Antwort schreibt der Senat lapidar: „Nach Angaben der Deutschen Post AG ist nicht geplant, die Filiale Hamburg 632, Tornberg 41 („Filiale Stübeheide“), zu schließen. Darüber hinaus hat die Deutsche Post AG mitgeteilt, dass sie regelmäßige Überprüfungen des über die Postuniversaldienstleistungen hinausgehenden Dienstleistungsangebots durchführt. Hierzu zählen auch Postbankleistungen. Eine solche Prüfung erfolgt derzeit, ist aber noch nicht abgeschlossen.

Beide CDU-Abgeordnete sind sich einig:
„Wir werden hier am Ball bleiben und uns für den Erhalt der derzeitigen Dienstleistungen einsetzen."

Auch Manfred Thiele Erster Vorsitzender Heimatverein Klein Borstel und Vincent Mencken, Kirchenvorstand Maria Magdalenen, sind besorgt über eine mögliche Schließung der Filiale und haben in den letzen Tagen über 1.000 Unterschriften gesammelt.
Manfred Thiele und Vincent Mencken dazu: Schon 1993 haben wir uns erfolgreich für den Erhalt eingesetzt. Auch in 2017 kämpfen wir für den Erhalt der Post in Klein Borstel. Eine Post Versorgung in Klein Borstel muss gewährleistet sein!"
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige