Festnahme vor Abflug

Anzeige
Fuhlsbüttel. Ein 49-jähriger Mann war im Februar wegen Sachbeschädigung in Tateinheit mit Hausfriedensbruch verurteilt worden und sollte 640 Euro zahlen oder 76 Tage in Haft gehen. Er tat weder das eine noch das andere, sondern buchte einen Flug nach Ankara. Die Maschine startete am vergangenen Freitag aber ohne ihn, denn die Bundespolizei nahm den Mann am Flughafen fest. Erst als eine Verwandte die 676 Euro vorbeibrachte, wurde er auf freien Fuß gesetzt und konnte mit einem späteren Flieger doch noch starten. (büh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige