Mehr als 1.500 Starter beim Stadtlauf

Anzeige
Insgesamt 1.746 Teilnehmer gingen beim Stadtlauf im vergangenen Jahr, wie auf dem Archivfoto zu sehen, an den Start. Zum Lauf 2014 sind bereits knapp 1.500 Starter gemeldet, viele Kurzentschlossene werden noch dazu kommen Foto: Maibom

Zum 18. Mal können Athleten rund um die U-Bahnstation Richtweg laufen

Von Thomas Maibom
Norderstedt Mehr als 1.500 Läufer gehen am Sonntag, 1. Juni, am Arriba-Bad an den Start. Der Norderstedter Stadtlauf, organisiert vom Sportverein Friedrichsgabe, findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt. Mehr als 22.000 Aktive haben sich in knapp zwei Jahrzehnten auf den Norderstedter Rundkurs gemacht.

Fünf oder zehn Kilometer

Wahlweise können die Athleten eine fünf Kilometer oder eine zehn Kilometer lange Strecke absolvieren. Aber auch der Arribuin-Lauf für die jüngsten Teilnehmer gehört fest zum Programm. Mit in die Strecke über fünf Kilometer sind der OBI-Schülerlauf und die Strecke der Walker integriert.
Die Laufrunde führt über die Ulzburger Straße und dann einmal rund um die U-Bahn-Station „Richtweg“. Sportler, die den Fünf-Kilometer-Kurs gewählt haben, laufen die Runde einmal, die Zehn-Kilometer-Starter zweimal.
Auch in diesem Jahr setzen die Ausrichter vom SV Friedrichsgabe auf Bewährtes. Sie wagen keine Experimente, denn das erfolgreiche Programm der letzten Jahre soll auch diesmal wieder für Spaß und gute Laune auf und neben der Strecke sorgen. Nur für die Läufer gibt es eine kleine Umstellung.
Da die Firma „tollense-timing“ in diesem Jahr erstmalig für die Zeitnahme zuständig ist, wird ein neues System zum Einsatz kommen. Das hat sich aber beispielsweise beim Norderstedter Abendlauf schon bestens bewährt.
Chef-Organisator Mark Blum kann auch dieses Jahr wieder auf eine eingespielte Crew zurückgreifen, die bei den letzten Werrkämpfen für den reibungslosen Ablauf gesorgt hat. Bastian Blietz und Mark Blum organisieren zudem den Beachhandball-Cup, Stefan Kroeger ist im Team und die WM-erfahrene Leichtathletikkampfrichterin Sylvia Schock. Hinzu kommt ein kleines Team an Helfern für die Streckenabsperrungen, Urkunden-, Medaillen- und Verpflegungsausgabe . Auch die Mitarbeiter des Arriba-Bades helfen beim Auf- und Abbau.

Straßen auf der Strecke werden gesperrt

Für die Anwohner an der Strecke gibt es die während des Wettkampfs Einschränkungen durch die gesperrten Straßen. Damit ihre Mitglieder der Baptistengemeinde in der Wiesenstraße problemlos die Kirche erreichen können, feiern sie ihren Gottesdienst in den Abendstunden. Noch bis Donnerstag, 29. Mai, können sich Lauffreunde unter tollense-timing.de für den Stadtlauf anmelden.

Der Fünf-Kilometer-Lauf beginnt um 9.15 Uhr. Die Starter des Fünf-Kilometer-Walkings oder Nordic-Walkings gehen um 9.20 Uhr los. Startschuss zum Zehn-Kilometer-Lauf ist um 10.30 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige