Premiere für „Alice im Anderland“

Wann? 25.02.2017

Wo? Borsteler Chaussee 301, Borsteler Chaussee 301, 22453 Hamburg DE
Anzeige
Szene aus „Alice im Anderland“ Foto: Hot Spot
Hamburg: Borsteler Chaussee 301 |

Theatergruppe „Hot Spot“ zeigt Inszenierung an neuer Spielstätte in Groß Borstel

Groß Borstel Neue Spielstätte für die Theatergruppe „Hot Spot“: die 2011 gegründete Amateurtruppe aus Groß Borstel tritt jetzt im Festsaal von fördern & wohnen, Borsteler Chaussee 301, auf. Am Sonnabend, 25. Februar, hat dort die Hot-Spot-Inszenierung „Alice im Anderland“ Premiere. Das Stück von Stefan Altherr frei nach Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ zeigt eine traumatisierte Alice als Patientin einer Nervenheilanstalt. Carrolls bekannte Figuren tauchen in ihrer Wahrnehmung als Zerrbilder auf. Entstanden aus einer Sucht, aus Belastungsstörungen oder Verfolgungswahn? „Alice im Anderland“ ist die sechste Inszenierung von Hot Spot. Derzeit sind hier 19 Theaterschaffende aktiv. (ch)

„Alice im Anderland“: Premiere am 25. Februar, Vorstellungen bis 23. April. Karten für 6 bis 10 Euro unter Telefon 602 33 24 oder an der Abendkasse. Festsaal von fördern & wohnen, Borsteler Chaussee 301. Ein Teil der Einnahmen stiftet Hot Spot fördern & wohnen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige