„Nordlichter über Paris“

Wann? 27.12.2015 18:00 Uhr

Wo? Friedenskirche Eilbek, Papenstraße 70, Eilbek, 22089 Hamburg DE
Anzeige
Der Kirchenmusiker Paul Baeyertz lädt ein zu seinem traditionellen Orgelkonzert zum Jahresende.
Hamburg: Friedenskirche Eilbek |

Orgelkonzert

Am letzten Sonntag im Jahr, dem 27. Dezember um 18:00 Uhr, spielt Kirchenmusiker Paul Baeyertz ein Programm mit Musik von Komponisten, die in diesem Jahr einen runden Geburtstag feierten.

Dieses Jahr ergibt es sich, dass die meisten Komponisten aus dem hohen Norden stammen. Der fantasievolle, aber jung verstorbene Nikolaus Bruhns, zum Beispiel, Organist der Stadtkirche in Husum, wurde vor 350 Jahre geboren.

1865 wurden zwei Komponisten, die als Nationalkomponisten in ihren jeweiligen Land gelten, geboren: Jean Sibelius in Finnland und Carl Nielsen in Dänemark. Auch Arvo Pärt, der stark mit seiner estonischen Heimat identifiziert wurde, feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

Die Runde schließt ab mit einem fulminanten jungen Franzosen, Thierry Escaich, der in diesem Jahr 50 Jahre alt wird. Die Vielfalt der Werke des Konzerts bringt neue Verwandtschaften und Gegensätze zum Vorschein. So kommt Musik zum Genießen und zum Nachdenken zu Gehör. Oder zum Staunen, wie „Nordlichter über Paris“.

Das Programm: Nikolaus Bruhns: Präludium G-Dur Jean Sibelius: Intrada op. 111a Carl Nielsen: Commotio op. 58 Thierry Escaich: Invocation I+II Arvo Pärt: Trivium

Der Eintritt ist frei - Spenden sind jedoch willkommen.

Im Anschluss an das Konzert sind die Konzertbesucher eingeladen bei Glühwein und Berlinern in der Kirche zu verweilen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige