1. Advent - Kirchenwahl + adventlicher Nachmittag

Wann? 27.11.2016 15:00 Uhr bis 27.11.2016 18:00 Uhr

Wo? Gemeindehaus Papenstraße 70, Papenstraße 70, Eilbek, 22089 Hamburg DE
Anzeige
Advent in der Friedenskirche Eilbek
Hamburg: Gemeindehaus Papenstraße 70 | In der evangelischen Nordkirche werden die Kirchenmitglieder an die Wahlurnen gerufen. Gewählt werden die Kirchengemeinderäte. Das sind die leitenden Gremien der mehr als 1.000 Kirchengemeinden in der Nordkirche. Die Amtszeit eines Kirchengemeinderates dauert sechs Jahre. In der Nordkirche haben in den Gemeinden rund 10.000 Frauen und Männer Sitz und Stimme. Erstmals dürfen in der gesamten Nordkirche alle mitwählen, die spätestens am 13. November 2016 ihr 14. Lebensjahr vollendet haben. Rund 249.000 Erstwähler können an die Wahlurnen gehen.

Die Kirchenwahl findet zum ersten Mal seit Gründung der Nordkirche
Pfingsten 2012 statt. In allen Kirchengemeinden in Schleswig-Holstein und
Hamburg wird am 27. November (Erster Advent) gewählt. In Mecklenburg
und Pommern haben viele Gemeinden bis zu zwei zusätzliche oder bis zu
drei abweichende Wahltermine, die in der Zeit vom 13. bis zum 27. November
liegen.

In Hamburg und Schleswig-Holstein ist die Absenkung des Wahlalters auf
14 statt bisher 16 Jahre neu. Die Kirchengemeinderäte wählen die 13
Kirchenkreissynoden, die wiederum Frauen und Männer in die Landessynode
als höchstem Kirchenparlament wählen.

Auch in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Eilbek Friedenskirche-Osterkirche wird der Kirchengemeinderat am 1. Advent neu gewählt. Gemeindeglieder können in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Wahllokal im Gemeindehaus Papenstraße 70 ihre Stimme abgeben. Die Auszählung im Anschluss ist öffentlich.

Um 14:00 Uhr lädt Pastorin Jutta Jungnickel zu einem thematischen Gottesdienst in die Friedenskirche Eilbek ein: „Wahl – haben wir in unserem Leben die Wahl?“ Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Gospelchor der Gemeinde „The Ileback Singers“ unter der Leitung von Paul Baeyertz.

Im Anschluss an den Gottesdienst gegen 15:00 Uhr findet ein adventlicher Nachmittag im Gemeindehaus Papenstraße 70 statt. Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch einem deftigen Eintopf. Schnäppchenjäger können wieder im Flohmarktcafé fündig werden.

Das eine oder andere Geschenk und weihnachtliche Dekorationen bietet auch der Stand der vielseitigen Künstlerin Karla „feli“ Feles.

Um 16:00 Uhr geht es fröhlich zu im Gemeindesaal: „Rotkäppchen“, ein heiteres Weihnachtsmärchen frei nach den Gebrüdern Grimm mit einem überraschenden Ende steht auf dem Programm.

Um 18:00 Uhr endet die Veranstaltung.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige