Warnung vor falschen Polizisten

Anzeige
Hamburg-Wandsbek: Am Telefon gab sich ein Trickbetrüger als Polizist aus. Rentnerin wird misstrauisch Symbolfoto: mdt
Hamburg: Papenstraße |

Trickbetrüger gab sich als „Herr Beer“ vom Polizeikommissariat 23 aus. Seniorin lässt sich nicht austricksen

Betrüger am Telefon
Wandsbek
Als „Herr Beer“ vom Polizeikommissariat 23 stellte sich ein Mann vor, der kürzlich bei einer Seniorin in der Papenstraße anrief. Er wolle gerne mit ihrem Mann sprechen, so der vermeintliche Ordnungshüter. Die 82-Jährige entgegnete, dass dieser leider verstorben sei. Daraufhin berichtete der Anrufer von einem aufgefundenen schwarzen Buch, das eine Liste enthielte, auf der ihr Name aufgeführt sei. Dann fragte er die alte Dame, ob sie in der Nacht zuvor zwischen 20.15 und 1.30 Uhr verdächtige Geräusche in ihrer Wohnung gehört habe. Die Eilbekerin ging nicht weiter darauf ein. Sie wollte stattdessen die Telefonnummer der Dienststelle des Anrufers wissen, worauf dieser eine falsche Behördennummer nannte. Dann fragte sie, welche Namen noch auf der erwähnten Liste stünden. Der Trickbetrüger merkte jetzt offenbar, dass es ihm nicht gelingen würde, die Vermögensverhältnisse seines Opfer auszukundschaften, denn er beendete das Gespräch. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige