Handel und Wirtschaft

1 Bild

Alles unter einem Dach…

Elke Backert
Elke Backert | Bramfeld | vor 12 Stunden, 4 Minuten

Schnappschuss

1 Bild

Die antioxidative Wirkung von Arganöl

Liliana Hoppe
Liliana Hoppe | Barsbüttel | vor 1 Tag

Der Arganbaum oder „Baum des Lebens“ wird zu Recht von der UNESCO geschützt, denn die wertvollen Inhaltstoffe seiner Samen sind für den Menschen überlebenswichtig. Da sie in einer so speziellen Kombination und einer so hohen Konzentration auftreten, wurde das Arganöl in der Kosmetik und in der Küche immer beliebter. Aber was ist eigentlich seine spezielle Wirkung und wofür kann sie vom Menschen genutzt werden? Arganöl,...

1 Bild

Elbvertiefung: Ladungsverlust stoppen, Vertrauen wiederherstellen 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.02.2017

Zur Regierungserklärung des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz zur „Fahrrinnenanpassung Elbe“ und einem aktuellen Antrag der FDP-Fraktion „Hamburg braucht die schnelle Fahrrinnenanpassung“ sagen die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Katja Suding, und der wirtschaftspolitische Sprecher, Michael Kruse: Notwendige Nachbesserungen schnellstmöglich umgesetzen „Die durch schlechte Planungen des rot-grünen Senats...

3 Bilder

Clara, Laura und Emily bringen die englische Gartenkultur direkt nach Deutschland

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Quickborn | am 15.02.2017

Englische Gärten mit ihrer prachtvollen Pflanzenwelt sind weltberühmt. Weil die Briten seit jeher ein Völkchen mit einer Vorliebe für schöne Gärten und exklusive Land- und Gartenhäuser sind, verwandeln jene Inselbewohner, die etwas auf sich halten, ihre Gärten mit viel Liebe zum Detail in eine blühende Landschaft. Helles Holz, große Glasflächen und klare Linien passen dabei ideal in eine idyllische Gartenlandschaft. Der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

CO2, 2 CO, wer versteht`s?

Elke Backert
Elke Backert | Bramfeld | am 14.02.2017

Schnappschuss

1 Bild

Hamburger Hafen-Talk am 23. Februar: "(Dauer-)Baustelle Elbvertiefung"

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.02.2017

Was bedeutet das aktuelle Urteil (9.2.2017) des Bundesverwaltungsgerichts zur Elbvertiefung für den Hafenstandort Hamburg? Gemeinsam mit dem parlamentarischen Geschäftsführer und hafenpolitischen Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Michael Kruse, MdHB diskutiert Alexander Geisler, Geschäftsführer des Zentralverbandes Deutscher Schiffsmakler e.V. am Donnerstag, 23. Februar 2017 um 19 Uhr...

5 Bilder

Wandern und Wellness – Beste Kombi zum Krafttanken

Elke Backert
Elke Backert | Bramfeld | am 10.02.2017

Drei äußerst wohltuende Urlaubskomponenten – exklusive Wellness, gesunde Therme und entspannendes Wandern – verbindet das IMPULS HOTEL TIROL****s in Bad Hofgastein unter einem Dach. Das innovative Wohlfühlhaus ist umgeben von 350 Kilometer markierten Wanderwegen. Gesäumt von bunten Almblumen, kristallklaren Bergseen und den Gipfeln der Gasteiner Bergwelt führen diese von familienfreundlich-leicht bis hochalpin durch die...

1 Bild

Elbvertiefung ausgebremst – ÖDP Hamburg mahnt zur Besinnung auf die Stärken

Tobias Montag
Tobias Montag | Barmbek | am 10.02.2017

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 09.02.2017 verkündet, dass der Planfeststellungsbeschluss zur Elbvertiefung in seiner jetzigen Form rechtswidrig ist. Die ÖDP Hamburg begrüßt dieses Urteil. So heißt es, dass Auswirkungen auf die Natur nicht ausreichend geprüft worden und Schutzmaßnahmen unzureichend bedacht sind. Dass gerade in diesem Bereich erhebliche Mängel vorhanden sind, sei besonders beschämend für die...

1 Bild

Elbvertiefung: Scholz verantwortet weitere Hängepartie 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 09.02.2017

Zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über die Elbvertiefung und ihre Folgen sagen Katja Suding, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, und Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher: Michael Kruse: „Wirtschaftssenator Frank Horch hat die Elbvertiefung bis heute nicht im Griff. Die dilettantische Planung und die immensen handwerklichen Fehler haben dazu geführt, dass die Zukunft...

4 Bilder

Ryanairs Winterflugplan 2017/2018 für Hamburg

Elke Backert
Elke Backert | Bramfeld | am 08.02.2017

Ryanairs Winterflugplan 2017/2018 für Hamburg Von Elke Backert Ryanair, Europas beliebte Airline, hat den bislang umfangreichsten Winterflugplan für 2017/2018 ab Hamburg vorgestellt. Mit vier neuen Routen nach Katowice, Oslo-Torp, Sevilla und Venedig-Treviso sowie zwei neuen Winterverbindungen nach Thessaloniki und Valencia (19 Strecken insgesamt) wird Ryanair rund 1,7 Millionen Passagiere pro Jahr befördern und 1.270...

1 Bild

Neue Informatikplattform ahoi.digital – Hamburg bundesweit Vorreiter

Sven Tode
Sven Tode | Altstadt | am 06.02.2017

Hamburg: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg | Die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung hat heute den Startschuss für die universitätsübergreifende Informatikplattform "ahoi.digital" gegeben. Künftig arbeiten die Universität Hamburg, die Technische Universität, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften und die Spitzenstandort für Informatik in diesem Bereich eng zusammen. Aus Sicht der SPD-Fraktion ein weiterer wichtiger Schritt, um die Hansestadt im...

1 Bild

Vortrag bei 12min.me, Do 9. Februar, 19 Uhr: "Online macht glücklich"

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 06.02.2017

Start-up, Hamburg! Kommt vorbei! Am Donnerstag, 9. Februar 2017 19 Uhr referiert der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolisiche Sprecher der FDP-Bürgerschafstfraktion Michael Kruse, MdHB beim Gründer-Event "12min.me - IgniteTalks #37" in Hamburg. Das Thema: "Online macht glücklich - mit Digitalisierung die Hamburger Behörden entstauben." Wo? ABSOLUTE Reality, Junfernstieg 49, 20354 Hamburg Hier mehr...

2 Bilder

Motorräder 2017 online und leiser unterwegs in eine vernetzte Zukunft

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Quickborn | am 03.02.2017

Motorradfahren liegt generationsübergreifend im Trend. Um 15 Prozent sind die Neuzulassungen im Vorjahr gestiegen. Bei den 125ern, die vor allem von Jugendlichen gefahren werden, wären es sogar 23 Prozent mehr. Zur neuen Saison soll der Aufschwung weitergehen. Dazu präsentieren die Hersteller auf der größten europäischen Frühjahrsmesse in Dortmund (2. bis 5. März) zahlreiche Neuheiten. Elektronische Unterstützung und...

1 Bild

Sachgrundlose Befristung geht zurück – Mehr Planungssicherheit für Hamburgs wissenschaftlichen Nachwuchs

Sven Tode
Sven Tode | Altstadt | am 01.02.2017

Hamburg: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg | In ihrer heutigen Sitzung befasst sich die Bürgerschaft mit der für die Wissenschaftsmetropole Hamburg wichtigen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an den Hochschulen sowie der Umsetzung des in Hamburg ausgehandelten Verhaltenskodex' für faire Arbeitsbedingungen im Wissenschaftsbetrieb, dem sogenannten Code of Conduct. Mit einer Initiative im Herbst 2015 hatte sich die rot-grüne Koalition dafür eingesetzt,...

1 Bild

30 Jahre Erfolgsstory Erasmus

Sven Tode
Sven Tode | St. Georg | am 27.01.2017

Hamburg: Kurt-Schumacher-Haus | Der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion Dr. Sven Tode, wird am 8. Februar bei den SPE Aktivisten Hamburg zu Gast sein und über das Erasmus-Programm referieren. Näheres entnehmen Sie der Einladung: Wir laden herzlich ein zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Sven Tode, MdHB, Fachsprecher für Wissenschaft und Forschung Historiker und Privatdozent an der Europa-Universität...

1 Bild

Gute Nachrichten für den Wissenschaftsstandort Hamburg

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 25.01.2017

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Der Wissenschaftsrat, Deutschlands wichtigstes wissenschaftspolitisches Beratungsgremium, hat den Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg eine positive Entwicklung bescheinigt. In dem heute im Hamburger Rathaus vorgestellten Gutachten, das die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) in Auftrag gegeben hat, hebt der Wissenschaftsrat insbesondere die große Bandbreite der an der...

1 Bild

Klage gegen Westerweiterung ist Schlag gegen Wettbewerbsfähigkeit des Hafens

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.01.2017

Anlässlich der Ergebnisse einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (Drs. 21/7521) zur Hafen-Westerweiterung sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Die eingereichte Sammelklage wird das Projekt auf unbestimmte Zeit lahmlegen „Es ist absolut unbefriedigend, dass die Westerweiterung des Hamburger Hafens trotz umfangreicher Planungen und breiter...

1 Bild

Wohnung Auflösung

Christian Nawrocki
Christian Nawrocki | Eppendorf | am 22.01.2017

Sie wollen einen Haushalt Auflösen? Wir lösen Wohnungen auf in Hamburg und Schlewig-Holstein. Sie haben Möbel, Kleinmöbel, industriedesign geschirr und werkstattmöbel. ect. Sie wissen nicht, wohin damit? Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zu seite. Am Ende bedeutet dies eine besenreine Übergabe zum überrasschend güstigen Preis. Rufen Sie uns an: 0172 516 77 71 Beste Grüße aus Hamburg Christian Nawrocki

1 Bild

Klimakochbuch von Kerstan ist Verschwendung von Ressourcen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.01.2017

Anlässlich der wachsenden Kritik am Klimakochbuch von Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) und einer aktuellen Schriftliche Kleine Anfrage der FDP-Fraktion erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Kochbuch und neue Müll-Gebühr: Blanker Hohn! „Ein solches Kochbuch herauszugeben und gleichzeitig eine neue Müll-Gebühr einzuführen, wie es der Senat von...

1 Bild

Berechtigte Kritik an der Sensationspresse

Lisa Monetti
Lisa Monetti | Dulsberg | am 18.01.2017

Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein ein wichtiges und in weiten Teilen ein nötiges Instrument unserer Demokratie. Doch in den letzten Jahren hat sich leider der Sensationsjournalismus in Deutschland ausgebreitet. Zeitschriften, wie Berliner Kurier , Bild und ähnliche Formate arbeiten ausschließlich mit einfacher Sprache und reißerischen Starttexten. Welche Folgen hat das für die Lesekultur Während viele andere...

Bauprojekte im Grünen. Haferblöcken, Mümmelmannsberg, Oststeinbek

Elke Noack
Elke Noack | Rahlstedt | am 15.01.2017

http://www.hamburger-wochenblatt.de/billstedt/lokales/immer-weniger-parkplaetze-in-hamburg-d37418.html/action/posted/1/#comment4130 (der letzte Absatz, vom obigen Beitrag. Er war so unscheinbar, dass ich ihn hier hervorhebe.) Schon jetzt gibt es über Verkehrsprobleme in dem Viertel rund um den Fuchsbergredder immer wieder Debatten, ehe das Bauen östlich Haferblöcken begonnen hat. Auch für die Busse der Linie 232...

1 Bild

Rot-Grün hat HSH-Schrott-Deal unzureichend beaufsichtigt

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.01.2017

Anlässlich der Veröffentlichung der Portfoliostruktur der hsh portfoliomanagement AöR erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Umgang mit Steuerzahlergeld ist verantwortungslos „Die veröffentlichte Risikostruktur des Portfolios der hsh portfoliomanagement AöR offenbart die Abgründe der schweren Fehlentscheidung zum Ankauf fauler Kredite durch die...

1 Bild

Studie zur Metropolregion offenbart sozialdemokratische Polit-Lethargie

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.01.2017

Anlässlich der Vorstellung der Handelskammer-Studie zur Metropolregion Hamburg erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Länderübergreifende Gründerszene fehlt und ein Konzept zur Mobilisierung von Venture Capital „Die Studie der Handelskammer offenbart schonungslos die Schwächen der sozialdemokratischen Standortpolitik in Hamburg. Über Jahre hinweg...

1 Bild

ERBAUSEINANDERSETZUNGEN 1

Bramfelder Kulturladen
Bramfelder Kulturladen | Bramfeld | am 03.01.2017

Hamburg: Brakula | Vorsorgeregelungen in Form von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Testamenten werden immer wichtiger. Es Wächst das Bewusstsein, für den Fall der Pflegebedürftigkeit vorsorgen zu müssen. Den Betroffenen ist es wichtig, dass für sie später zuverlässig gesorgt wird und sich eine Person ihres Vertrauens um ihre Angelegenheiten kümmert. Auch eine rechtlich einwandfreie Regelung der Vermögensnachfolge ist vielen...