Optiker Bode

Anzeige
Bernd Grahl (li., der Low Vision Spezialist) und Hansgeorg Bode (Geschäftsführer Optiker Bode) Foto: pi

Sommeraktion im „Zentrum für vergrößernde Sehhilfen“

Rahlstedt. Viele ältere Menschen leiden unter zunehmendem Verlust ihrer Sehfähigkeit. Wenn die Brille dieses Defizit nicht mehr ausgleichen kann, werden alltägliche Dinge wie Lesen oder Fernsehen für die Betroffenen unmöglich. Was viele nicht wissen: Auch bei komplizierten Sehanforderungen gibt es häufig individuelle Lösungen, mit denen zum Beispiel entspanntes Lesen wieder möglich wird. Im Optiker Bode „Zentrum für vergrößernde Sehhilfen“ in Rahlstedt gibt es eine einzigartig große Auswahl an modernen Sehhilfsmitteln aller führenden Hersteller wie Lupen, elektronische Sehhilfen, Bildschirmlesegeräte, Lupenbrillen und Spezialsehhilfen.
Low Vision-Experte Bernd Grahl berät kompetent, unverbindlich und mittels modernster Technik alle Kunden, denen eine Brille nicht mehr ausreichend weiterhelfen kann. Er ist seit über 20 Jahren Anpasser von vergrößernden Sehhilfen. Sämtliche optische Hilfsmittel werden dem Kunden im Zentrum ausführlich erläutert und können bequem und unverbindlich ausprobiert werden. Um für jeden Kunden ausreichend Zeit für eine individuelle Beratung zu haben, sind Terminabsprachen ratsam.

Optiker Bode - Zentrum für vergrößernde Sehhilfen, EKZ Rahlstedt Arcaden,
Schweriner Straße 8-12,
Tel.: 288 097 29, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige