Franz Kafka in der Kulturkate

Anzeige
Schauspieler Markus Kiefer in seiner Rolle als Affe Rotpeter ( Foto: pmi)
Henstedt-Ulzburg: "Ein Bericht für eine Akademie" ist eine satirische , ironische und komische Erzählung von Franz Kafka, in der der Affe Rotpeter den "Hohen Herren" einer Akademie von seiner allmählichen Menschwerdung berichtet. Rotpeter wird in Afrika inmitten seiner Herde angeschossen, auf ein Schiff geschleppt und nach Europa gebracht, um dort verkauft und anschließend dressiert zu werden. Schnell wird ihm klar, dass eine Flucht unmöglich ist und dass ihn nur eines retten kann: Er muss sich anpassen. Das heißt, er muss seine Identität ablegen und einen Ausweg finden. Für den Schauspieler Markus Kiefer (51) ist diese ungewöhnliche Geschichte der Anpassung eine Herausforderung. Bereits auf vielen Bühnen begeisterte er durch seine großartige Darstellung. Markus Kiefer benötigt keine Requisiten, sondern nur sich selbst, seine tragende Stimme, seine Mimik und seine variable Gestik, um das Erzählte zum Ausdruck zu bringen. Seine Heimatstadt Gelsenkirchen zeichnete ihn dafür mit dem Kulturpreis aus.

Zu sehen am Samstag, den 26.März 2016 um 20.00 Uhr in der Kulturkate Henstedt-Ulzburg am Beckersberg. Eintritt 14,-- Euro Jugendliche an der Abendkasse 7,-- Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige