40 Jahre Rhener Chor

Anzeige
Foto: Pressemittlg. Chorleiterin Ulrike May
Henstedt-Ulzburg: Tierisch - heiter - romantisch
Der Rhener Chor feiert seinen 40. Geburtstag mit einem Jubiläumskonzert am Samstag, 9. Mai um 18 Uhr in der St. Petrus-Kirche Rhen, Norderstedter Str. 22. Die treue Fangemeinde und alle Neugierigen und Interessierten sind herzlich eingeladen, mitzufeiern. Unter dem Motto "tierisch - heiter - romantisch" präsentieren die fast 50 Sängerinnen und Sänger ein vielfältiges Programm. Im festlichen ersten Teil sind heitere und romantische Werke zu hören: Musik von Händel eröffnet den Abend, Haydn lockt mit "Komm, holder Lenz", gefolgt von Schumanns "Zigeunerleben" und Brahms "Wechsellied zum Tanze". In der zweiten Hälfte nimmt der Rhener Chor die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Tierwelt. Seit Jahrhunderten ahmen Komponisten ihre zwei, vier- und sechsbeinigen Mitgeschöpfe akustisch nach. Das Publikum kann sich auf die schönsten Kostproben davon freuen, z. B. auf süß trällernde Nachtigallen, gackernde Hühner und sogar das Piksen der Flöhe. Instrumentale Verstärkung erhält der Chor von Andrea Paffrath: Sie begleitet am Klavier und trägt mit ihrer Flöten-Partnerin Barbara Bangerter Weiteres zum Motto des Abends bei. Der Rhener Chor freut sich mit Ulrike May, die den Chor seit 8 Jahren mit großem Enthusiasmus und Engagement leitet, auf das Jubiläumskonzert und lädt alle Besucher nach dem Konzert zum geselligen Ausklang mit Snacks und Getränken herzlich ein. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich über Spenden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige