Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Henstedt-Ulzburg angekommen

Anzeige
Hans-Jürgen Schikofsky (HUM), Bernd Langbehn (HUM), Frank Bueschler, Felizitas Thunecke, Erich Lawrenz, Uwe Schmidt (von links nach rechts)
Henstedt-Ulzburg: Das Friedenslicht ist wieder in einer ununterbrochenen Kette von Bethlehem über Wien bis nach Deutschland in den hohen Norden gekommen. Henstedt-Ulzburg Marketing e.V. bietet das Licht auf dem Sterntaler Advents-Markt für 3 Euro an. Der Erlös geht komplett an den Kinderschutzbund Ortsverein Henstedt-Ulzburg.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige