Hans - Dieter Merker ist Nachfolger von Harald Ledig im SU Kreisverband Segeberg

Anzeige
Harald Ledig, Wahlleiter Gero Storjohann, Karl-Heinz Starck, Hans-Dieter Merker ( von links nach rechts )
Auf der Jahreshauptversammlung der Senioren Union im Kreisverband Segeberg fanden am 28.5. im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg die Wahlen des gesamten Vorstandes statt. Der jetzige Vorsitzende Harald Ledig, der das Amt 12 Jahre innehatte, kandidierte nicht noch einmal. Er bleibt aber Vorsitzender des Ortsverbandes Henstedt-Ulzburg. Sein Nachfolger wird der pensionierte Regionalbeamte und jetzige Schatzmeister der SU Segeberg, Hans - Dieter Merker (62) aus Fahrenkrug. Mit 79 JA- 16 NEIN und 4 Enthaltungen bestätigten die 96 Wahlberechtigten Hans-Dieter Merker im Amt. Die Laudatio auf Ledig hielten die SU-Vorsitzende Ingrid Meyer aus Norderstedt und der SU Landesvorsitzende Karl-Heinz Starck. Hervorgehoben wurde Harald Ledigs starkes Engagement für die SU, die zahlreichen Aktivitäten und die mit viel Arbeit verbundenen Organisationen der Ausflüge. Ledig sei sehr fleißig und konstruktiv gewesen, betonte Starck. Stellv. Vorsitzende sind Ingrid Meyer und der Ortsvors. aus Kaltenkirchen Jürgen Ballnat. Dietwald Ruhnke aus H-U wurde als Schatzmeister wiedergewählt. Stellv. Schatzmeisterin ist nun Erika Schwecke (74) aus Norderstedt. Günther Winter aus Bad Segeberg und Karl-Maria Kwoll aus Ellerau wurden als Beisitzer bestätigt. Hannelore Donner aus H-U wird neue Beisitzerin. Der am 17.10.1988 in Bad Bramstedt gegründete Kreisverband zählt nunmehr 590 Mitglieder.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige