Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Kreisverband Segeberg

Anzeige
Foto: SU von links nach rechts der neu gewählte Vorstand: Erika Schwecke, Klaus Behrmann, H-D Merker, Hannelore Donner, Karl-Maria Kwoll, Katja Rathje-Hoffmann (MdL), Jürgen Ballnat
Henstedt-Ulzburg: Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Senioren-Union im Kreisverband Segeberg ging die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann im Bürgerhaus H-U auf die aktuelle landespolitische Lage ein, insbesonders auf die Bildungspolitik. Der Kreisvorsitzende Hans-Dieter Merker beleuchtete in seinem Tätigkeitsbericht die Situation in der Senioren-Union und in der Seniorenarbeit insgesamt. Dabei machte er deutlich, dass aus seiner Sicht die heutige Generation der Senioren Probleme damit hat ihre Rolle in der Gesellschaft zu finden. "In das Senioren(Renten)-alter wollen alle möglichst rasch hineinkommen, aber Senior will selbst keiner sein." Für ihn muss sich auch die Senioren-Union darauf einstellen und in ihren Angeboten und insbesondere in ihrer Ausrichtung auf die Besetzung von Themen reagieren. Aufgrund der anstehenden Wahlen bestimmte die Versammlung Katja Rathje-Hoffmann zur Wahlleiterin, und nachfolgende Posten wurden wie folgt besetzt:
1. Vors. Hans-Dieter Merker, Fahrenkrug
1. Stell. Vors. Erika Schwecke, Norderstedt
2. Stell. Vors. Jürgen Ballnat, Kaltenkirchen
Schatzmeister: Dietwald Ruhnke, Hamburg
Stellv. Schatzmeister: Klaus Behrmann, Henstedt-Ulzburg
Beisitzer: Hannelore Donner, Henstedt-Ulzburg
Beisitzer: Karl-Maria Kwoll, Ellerau
Beisitzer: Günter Winter, Bad Segeberg
Beisitzer/Schriftführer: Günter Essler, Norderstedt
Kassenprüfer: Peter-Jens Schmidt( Henstedt-Ulzburg), Gisela Lehnert (Kaltenkirchen), Reiner Grigatis( Henstedt-Ulzburg )
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige