Frühjahrskonzert der Bläser

Anzeige
Das Symphonische Blasorchester Foto: SBN

Keltische Musik steht auf dem Programm

Norderstedt Das Frühjahrskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt führt die Musikfreunde zu den Wurzeln der keltischen Musik. Kompositionen wie „Irish Tune from Colunty Derry“ und „Shepherd‘s Hey“ geben die Lebensfreude der Menschen und ihre Verbundenheit mit der Natur wunderbar wieder. Einer der musikalischen Höhepunkt des Abends ist die „Suite for Harmonieorkest“, mit dem sich das Blasorchester unter der Leitung von Bernhard Volk auf den Landesorchesterwettbewerb 2015 in Hamburg vorbereitet. Seit knapp 13 Jahren dirigiert er mit großem Erfolg das Orchester.
Die Konzertreihe des SBN in der TriBühne Norderstedt zeigt mit ihrer alljährlichen Triologie eindrucksvoll das hohe musikalische Niveau des Orchesters. Manfred Peter, langjähriger Dirigent des Marinemusikkorps Ostsee (1987-2008) und des Heeresmusikkorps Hannover, lobte das 70 Musiker starke Norderstedter Orchester anlässlich des Jubiläumskonzertes 2014: „Ich gratuliere allen Verantwortlichen und mitgliedern des Musikvereins Norderstedt, denn sie haben alles vorbildlich richtig gemacht.“
Nach dem Frühjahrskonzert stehen 2015 in der Tribüne noch zwei Konzerte auf
dem Programm: das Herbstkonzert am 7. November und die Jahresausklänge am 30. Dezember. (jae)

Sonnabend, 25. April, 20 Uhr, TriBühne, Rathausallee 50, 040/309 871 23, Eintritt: 12 bis 18 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige