Poesie im Park

Anzeige
Catharina Caspar ist die Stimme von „Atmen mit Königen“ Foto: Krause

Langenhorner Literaturfest 2.0

Langenhorn Der 27. Juni – Siebenschläfer – ist ein durch und durch poetischer Tag. Mindestens ein Dutzend gereimte Wetterregeln kennt der Volkskalender; leider geht es zumeist um Regen. 2014 begeisterte die Erstauflage von „Poesie im Park“ rund 80 Zuhörer - bei bestem Wetter. Darauf hofft Dieter Keidel, Leiter der Langenhorner Bücherhalle und „Erfinder“ dieses einzigartigen Kulturangebots in Langenhorn, auch bei der Wiederholung am kommenden Sonntag. Mit finanzieller Unterstützung des Verfügungsfonds des Quartiersforums Langenhorn Mitte“ lesen zwei regionale Autoren Passagen aus ihren Werken: der vielseitige Künstler Stefan Iserholt-Hanke und die Langenhornerin Susanne Neuffer. Die Autorin hat bisher drei Bücher veröffentlicht und 2014 den bedeutenden „Förderpreis für Literatur“ der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg erhalten. Musik macht die Gruppe „Atmen mit Königen“ mit Catharina Caspar (Gitarre und Gesang), Ansgar Adamski (Sousaphon und Posaune) sowie Suzana Bradaric (Singende Säge und Ätherwellengeige). Das „Weinhaus am Stadtrand“ sorgt für erlesene Getränke – denn guter Wein gilt seit jeher als „Poesie im Glas“. (fjk)

Sonnabend, 27. Juni, 15 Uhr, Franz-Röttel-Park am Dorfteich, Tangst. Landstr..
Bei Regen wird ins „Weinhaus am Stadtrand“ gegenüber ausgewichen. Sitzgelegen-heiten vorhanden. Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige