„Rocky“ – Hamburgs großes Musical-Finale

Anzeige
„Da da daaaa, da da daaaa“: Die legendäre Rocky-Fanfare darf nicht fehlen, bevor der Kampf beginnt Foto: Stage Entertainment

Wer die Story um Liebe und Kampf im TUI-Operettenhaus sehen möchte, kann jetzt bei Tickets günstig zuschlagen

Hamburg Der Countdown läuft: „Rocky“ setzt zum großen Finale in Hamburg an! Nach rund 1.000 Vorstellungen im TUI-Operettenhaus am Spielbudenplatz wird Drew Sarich alias Rocky Balboa am 19. August zum letzten Mal in den Ring steigen. Dann verlässt die Story der großen Gefühle die Hansestadt, um die Zuschauer in Stuttgart zu begeistern.
Seit November 2012 zieht das Bühnenstück nach der Vorlage des legendären, gleichnamigen Films mit Sylvester „Sly“ Stallone die Menschen in seinen Bann. Jedes Mal aufs Neue freut sich Hauptdarsteller Drew Sarich auf die Show und darauf, „sich vermöbeln zu lassen“, wie er schmunzelnd sagt. Er ist seit der Weltpremiere in Hamburg dabei, nimmt Boxtraining für die Rolle. Besonders reizen ihn die vielen Facetten Rockys „vom Kind, über den Loser, den Clown, den Liebhaber und den Fighter.“ Dem 39-jährigen werden die Tattoos, die Rocky Authentizität verleihen, vor jedem Auftritt in der Maske neu aufgemalt. Sein „Veilchen“ für den ersten Kampf schminkt der Amerikaner sich jedes Mal selbst.

Seine Liebe zu Adrian


Insgesamt 25 Darsteller, 15 Musiker und etwa 50 Teammitglieder sorgen bei jeder Vorstellung für die perfekte Umsetzung der Story. Knapp zweieinhalb Stunden lang entführt das Musical die Zuschauer nach Philadelphia 1976: Dort spielt die Geschichte des Boxers Rocky, der die Herausforderung annimmt, gegen den amtierenden Weltmeister im Schwergewicht zu kämpfen. Gleichzeitig entspinnt sich eine zauberhafte Liebesgeschichte von Rocky und Adrian (Wietske van Tongeren). Sie boxen sich durch die Widrigkeiten des Lebens und kommen sich dabei näher...
Mehr als 20 neu komponierte Songs, Hits wie „Eye of the tiger“ lassen die Herzen höher schlagen. Der Clou: Beim Boxkampf wird der Ring in den Zuschauerraum gefahren, 70 Gäste dürfen direkt auf die Bühne. Und dann fiebern alle im Operettenhaus mit Rocky mit – bis zum großen Happy End. (gm)

Tickets über www.rocky-musical.de oder unter 01805/ 8668, bis 8. Juni mit der Aktion „2 Tickets ab 99 Euro“, Stichwort: Wochenblatt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige