Sommerlich-leichte Melodien

Anzeige
Der Frauenchor Norderstedt feiert 2016 sein 30-jähriges Bestehen Foto: wb

Frauenchor Norderstedt und Sopranistin Sonja Adam konzertieren am Falkenberg

Norderstedt Ihr Gesangsrepertoire an Opernarien und geistlichen Liedern ist groß, ihre Auftritte gleichen stets einer erstklassigen Performance. Die Sopranistin Sonja Adam, aufgewachsen in Neumünster, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, ausgestattet mit vielen Preisen, kommt nach Norderstedt. Beim Sommerfest am Falkenberg singt sie Arien aus „Die Fledermaus“ und „My Fair Lady“.
Der Frauenchor Norderstedt und sein Dirigent Jörg Roberts laden zum Sommeranfang zu einem bunten Programm ein, gespickt mit sommerlich-leichten Melodien. Roberts hat Sonja Adam gebeten, in Norderstedt zu singen, sie hat sofort zugesagt. Zu Gast ist auch der Männerchor Kaltenkirchen unter der Leitung von Cora Satori.
Der 1986 gegründete Frauenchor, der vom kleinen Volkslied bis zur großen Operette, von Gospel bis zur klassischen Messe und von Franz Schubert bis Udo Jürgens alles singt, erfreut sich großen Zuspruchs. „Vor einigen Jahren hätte sich der Verein beinahe aufgelöst, der Verein hatte nur noch acht Mitglieder“, erinnert sich die Vorsitzende Erika Ilschner. „Damals habe ich unseren Dirigenten gefragt, was wir tun sollen. Er hat geantwortet: ‚Weitermachen‘. Das haben wir getan. Heute sind wieder 30 Sängerinnen dabei.“ (jae)

Sonnabend, 4. Juli, 17 Uhr, Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90, Eintritt: 8 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige