Briefkasten in Langenhorn gesucht

Anzeige
Hier könnte der Postkasten für den Langenhorn-Markt stehen – meinen Jürgen Lehmann, Apotheker Mark Heudorfer und Nizar Müller (v.l.) Foto: Kuchenbecker

Ab Januar fehlt am Langenhorn-Markt die Möglichkeit, die Briefe abzugeben. Briefkasten an der Apotheke als Zwischenlösung?

Langenhorn Wenn im Januar das Postbank-Finanzcenter in die Container-Interims-Lösung an den Krohnstieg zieht, fehlt es an einer Möglichkeit seine Briefe direkt am Langenhorn-Markt einzuwerfen. Daher startete die CDU jetzt eine „Postkasten-Initiative.“ Direkt vor der Apotheke von Mark Heudorfer, ganz zentral am Markt, könnte der neue Postkasten stehen.

Interimslösung

Um den Langenhornern den rund 450 Meter weiten Fußweg zur Ecke Langenhorner Chaussee und Krohnstieg zu ersparen, setzen sich derzeit die zwei CDU-Politiker Jürgen Lehmann und Nizar Müller für den Postkasten ein. Im jüngsten Regionalausschuss brachten sie dafür einen interfraktionellen Antrag auf den Weg. Noch in diesem Jahr erwarten die Politiker Nachricht vom Bezirksamt, ob der Briefkasten aufgestellt werden kann oder nicht. Die Lösung wäre dann befristet für die Umbauzeit des neuen Einkaufszentrums. Denn dann wird die Postbank aus den Containern am Krohnstieg zurück an den Markt ziehen. Das bestätigte Postbank-Sprecher Tim Rehkopf auf Wochenblatt-Anfrage. (nik)

Lesen Sie auch: Neuer Standort für Post Langenhorn
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige