Einzug Ende 2015

Anzeige
In dies Haus im Gewerbegebiet Lademannbogen ziehen Flüchtlinge ein Foto: Krause

Etwa 155 Flüchtlinge werde am Lademannbogen eine Unterkunft finden

Hummelsbüttel Die neue Unterkunft am Lademannbogen 12 und 12a für zirka 155 Flüchtlinge wird erst Ende dieses Jahres die ersten Bewohner aufnehmen.
Das wurde jetzt bei der öffentlichen Informationsveranstaltung des Bezirks Wandsbek und „fördern & wohnen“ im Gymnasium Hummelsbüttel bekannt. Das dafür vorgesehene Bürogebäude ist noch mit einem anderen auf der gegenüberliegenden Straßenseite verbunden. Es wird in den nächsten Monaten umgerüstet. Ein Leitungsteam wurde noch nicht benannt.
Mit dieser dritten größeren Unterkunft in Hummelsbüttel stellt der Bezirk Wandsbek im Stadtteil für fast 700 Menschen Unterkünfte bereit, die, was die Einkaufs- und Verkehrsanbindung anbelangt, auch den angrenzenden Bezirk Nord und seine Stadtteile Langenhorn und Fuhlsbüttel tangieren. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige