Großer Bücherflohmarkt in Langenhorn

Anzeige
„Bücher für alle“ sind für Jörg Thörmer eine Herzensangelegenheit Foto: Krause

Lesen, Ansehen und Hören: Alle Medien zum Schnäppchenpreis in der Bücherhalle

Langenhorn Im April hat es der Bundestag beschlossen – nicht nur für das herkömmliche Buch, sondern auch für E-Books gilt die Buchpreisbindung. Damit ist in Deutschland sichergestellt, dass ganz gleich, ob im Internet, der kleinen Buchhandlung um die Ecke oder im großen Buchkaufhaus, Bücher den gleichen Preis haben. An zwei Tagen im Oktober bietet das kleine Bibliothekars-Völkchen in seinem Bücherturm am Langenhorner Markt unter der Führung seines neuen Häuptlings Jörg Thörmer dem Diktat aus Berlin trotzig die Stirn. Zahlreiche Kunst- und sonstige Bücher, CDs, CD-ROMS und DVDs sind zu einem Euro das Stück im Angebot. Es wäre kleinlich, bei diesem Schnäppchenpreis zu bemängeln, dass alle Medien bereits mehrfach ausgeliehen wurden. Wie schon bei Thörmers Vorgänger Dieter Keidel gilt beim Bücherflohmarkt „In den Büchern fehlt kein Wort und auf den DVDs kein Bild!“ Zusätzlich kann sich jeder Käufer als Wohltäter Langenhorns fühlen „Von dem Verkaufserlös“, so verspricht Bücherhallenchef Jörg Thörmer, „kauft die Bücherhalle neue Medien. Somit tragen Sie beim Kauf dazu bei, dass zusätzliche Medien für Langenhorn angeboten werden können!“ (fjk)

Mittwoch, 5., und Donnerstag, 6. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Großer Bücherflohmarkt in der Bücherhalle Langenhorn, Markt 9, im Bücherturm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige