Hamburgs Kleiderkammern bitten um Spenden

Anzeige
Die DRK-Kleiderkammern in Hamburg suchen dringend Spenden für den Winter Archivfoto: wb

Jeder Pulli, jede Jacke, jeder Babystrampler hilft. Viele Flüchtlinge haben keine warme Kleidung für den Winter im Norden

Hamburg In Hamburg kommen im Monat noch rund 800 Geflüchtete an, von denen etwa 400 in der Stadt bleiben. Auf ihrer Flucht können die Menschen oft nichts retten und besitzen nur die Kleidung, die sie gerade tragen. Diese ist in den meisten Fällen für einen norddeutschen Winter ungeeignet. Die Kleiderkammern in Hamburg benötigen deshalb dringend Unterstützung. Gesucht werden Herrenbekleidung (alles, Größen S und M), neuwertige Herrenschuhe (Größen 40 bis 43), Kinderbekleidung (Babys und Kleinkinder bis 4 Jahre), Winterjacken (Damen, Herren, Kinder, alle Größen) sowie Schwangerschaftskleidung. (wb)

Kleiderkammer des DRK-Landesverband Hamburg, Julius-Vosseler-Straße 2 in Hamburg-Lokstedt, Telefon 040/ 55420182. Weitere Infos: DRK Kleiderkammern
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige