Kletter-Spaß für alle in Langenhorn

Anzeige
Helga Smits (v.l., Schulleitung STS), Karola Kock (Haspa), Michael Stuhr und Susanne Neugebauer (beide SiB-Club) bei der Eröffnung der Wand Foto: wb

Spenden und SiB-Club-Engagement machen‘s möglich

Langenhorn Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie nach den Ferien wieder in die Schule kamen und auf dem Schulgelände neben den Sporthallen den neuen Niedrigseilgarten entdeckten. Seitdem ist diese Neuheit eine begehrte Attraktion in den Pausen und wird auch während der Schulzeit von den Klassen genutzt, um unter Anleitung von SiB-Club-Übungsleitern ihren „Kletterführerschein“, den sogenannten Klettermaxxe, zu absolvieren. Erbaut vom SiB-Club (Stadtteil in Bewegung), finanziert in Kooperation mit den Schulen Am Heidberg, steht der Klettergarten außerhalb der Schulzeiten allen zur Verfügung. Dieses Engagement fand auch die Peter-Mählmann-Stiftung bemerkenswert und unterstützte dieses Projekt mit einer Spende, die dem SiB-Club übergeben wurde. (wb)

Weitere Infos: www.sibclub.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige