Neubauten bezugsfertig

Anzeige
Bezugsfertig und bereits vermietet: Die Wohnungen im Ensemble Ochsenweberstraße 7-27 Foto: Haas

229 neue Wohnungen im Oxpark. Ehemaliges Klinikgelände als Wohnensemble

Von Waltraut Haas
Langenhorn
Zeitgemäß wohnen – und das zu moderaten Mieten? Das ist im Oxpark auf dem ehemaligen Klinikgelände möglich. 163 öffentlich geförderte Neubauwohnungen mit einer Durchschnittsgröße von 60 Quadratmetern hat die städtische Wohnungsgesellschaft Saga GWG jetzt an der Ochsenweberstraße 7 bis 27 fertiggestellt. Bei einem Quadratmeterpreis von 5,90 Euro ist es kein Wunder, dass bereits alle Wohnungen vermietet sind. Sie verfügen über Balkon, Terrasse oder Loggia. Von dort genießen die neuen Bewohner den Blick ins Grüne - mit mächtigen Bäumen, die dem neuen Quartier die Anmutung eines Parks verleihen. Unterschiedliche Wohnungsgrößen ermöglichen das Zusammenleben von Singles, Paaren und Familien in Hausgemeinschaften, betont Björn Grisse, der Leiter der Saga-Geschäftsstelle Langenhorn. Zudem seien auch 66 neue Saga-Wohnungen im nordöstlichen Abschnitt der Ochsenweberstraße an der Ecke zum Kesselflickerweg gerade fertiggestellt und bezugsfertig geworden. Dort sei ebenfalls schon alles vermietet, erklärt Saga-Sprecherin Kerstin Matzen. Das Parkgrundstück der früheren Klinik Ochsenzoll wird so zunehmend belebt. Auf seinen 50 Hektar entsteht das neue Wohngebiet Oxpark mit sechs unterschiedlichen Quartieren. Das Quartier „Unter den Linden“ etwa liegt im Zentrum des Areals. Dort baut der Augsburger Immobilieninvestor Patrizia seit 2014 auf 10,6 Hektar insgesamt 450 Eigentumswohnungen, 200 davon in den bestehenden denkmalgeschützten Krankenhausgebäuden: Sie wurden großenteils schon entkernt, saniert und zu noblen Loft-Wohnungen umgestaltet. Jetzt gehen sie eine Symbiose mit etlichen Neubauten in der Nachbarschaft ein. Weitere folgen in den nächsten Bauabschnitten. Die Quadratmeterpreise liegen dort zwischen 3.000 und 4.000 Euro für die Neubauten und bei 3.800 Euro für das Wohnen in den sanierten Altbauten. Insgesamt werden 840 Wohnungen auf dem ehemaligen Klinikgelände geschaffen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige